Oberhausen. Alstaden ist der bevölkerungsreichste Stadtteil in Oberhausen: Über die schönen Seiten in Oberhausens Südwesten – und was die Bewohner stört.

An der Peterskirche beginnt meine kleine Radtour durch Alstaden, den südwestlichen Zipfel von Oberhausen. Auf der Bebelstraße ist bereits am frühen Morgen einiges los, nicht zuletzt beim Bäcker, wo jeder noch seine frischen Brötchen fürs Frühstück besorgen will. Einen kleinen Abstecher wage ich zunächst zur Alten Kuhle, wo seit diesem Sommer mit Schwarz-Weiß Alstaden wieder Bezirksliga-Fußball gespielt wird. Doch erst später wird hier das runde Leder rollen, wenn Linienchef Raphael Steinmetz zum Training bittet.