Oberhausen. Autofahrer sollen auf der Mülheimer Straße in den Ferien weniger Platz haben, dafür Radfahrer mehr. Der Oberhausener Rat hat dafür gestimmt.

Dem Radfahrer mehr Platz einräumen und seine Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen – unter dieser Überschrift steht die Entscheidung des Oberhausener Rates für einen temporären breiten Radweg auf der Mülheimer Straße. Eine solche Pop-up-Bike-Lane ist provisorisch, wird mit Farbmarkierungen auf dem Asphalt gekennzeichnet und geht zu Lasten von Fahrspuren für Autos.