Schloss Oberhausen

„Actionbound“: das digitale Spiel zur Holtappel-Ausstellung

Als es im Schladviertel noch tüchtig qualmte: ein Bildbeispiel von der neuen „Actionbound“-App für die aktuelle Rudolf Holtappel-Retrospektive.

Als es im Schladviertel noch tüchtig qualmte: ein Bildbeispiel von der neuen „Actionbound“-App für die aktuelle Rudolf Holtappel-Retrospektive.

Foto: Ludwiggalerie

Oberhausen.  Dank der kostenlosen App führt Oberhausens berühmtester Fotograf „persönlich“ durch die Retrospektive seines Schaffens in der Ludwiggalerie.

Mit „Actionbound“ können Kinder und alle, die gerne spielen, eine Zeitreise mit Rudolf Holtappel (1923 bis 2013) erleben. Der Fotograf selbst verteilt Aufgaben an die Spieler und macht sie damit zu seinen persönlichen Assistenten, während es in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen durch die Ausstellung mit dem treffenden Titel „Die Zukunft hat schon begonnen“ geht.

Beim Durchwandern des alten Ruhrgebiets lassen sich so etliche Rätsel lösen, Bilder finden und eigene Fotos schießen. Schlussendlich muss jeder – ganz im Sinne des Ausstellungstitels – zurück in die Zukunft finden. Mit der App „Actionbound“ haben Jennifer Liß und Linda Schmitz-Kleinreesink ein neues Highlight in die Ludwiggalerie geholt und laden dazu ein, mit dem eigenen Smartphone die Ausstellung digital zu erleben.

Mit der gesamten Familie durchquizzen

Für Kinder dauert der Rundgang mit „Actionbound“ rund 45 Minuten. Mädchen und Jungen, die fit im Umgang mit einfacher Technik sind und über eine gute Lesekompetenz verfügen, können sich auch alleine durchs Große Schloss spielen, während die Eltern die Ausstellung unabhängig davon genießen dürfen. Wer die Bilder lieber gemeinsam mit den Kindern betrachtet, kann sich auch mit der gesamten Familie durchquizzen.

Die „Actionbound“-App funktioniert einfach und kostenfrei: Besucher können am besten zu Hause im eigenen WLAN oder in der Ludwiggalerie (gutes mobiles Internet vorausgesetzt) die App im iOS Apple Store oder Google Play Store kostenlos auf das eigene Handy laden und dann exklusiv hier im Hause per QR-Code das Quiz starten und loslegen. Die App gewährleistet sehr leichte digitale Anwendbarkeit – gebührenfrei.

Die Ausstellung „Rudolf Holtappel – die Zukunft hat schon begonnen“ ist bis zum 6. September in der Ludwiggalerie zu sehen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben