Ab ins Wochenende

Wo ist was los am Wochenende in Mülheim - die besten Tipps

Drei Tage voller Musik und positiver Vibes verspricht der Ruhr Reggae Summer von Freitag bis Sonntag in Mülheim. Hauptact war im Vorjahr Alpha Blondy (Bild), diesmal ist unter anderem Wyclef Jean gebucht.

Drei Tage voller Musik und positiver Vibes verspricht der Ruhr Reggae Summer von Freitag bis Sonntag in Mülheim. Hauptact war im Vorjahr Alpha Blondy (Bild), diesmal ist unter anderem Wyclef Jean gebucht.

Foto: Michael Dahlke / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Jede Menge Livemusik und vieles andere zum Genießen – wir haben die besten Wochenendveranstaltungen in Mülheim für Sie zusammengestellt.

Ein ganz großes Festivalwochenende beginnt. Aber nicht nur Musikfans werden gut bedient.

FREITAG

Familienfest mit fetten Bässen

Die mit Abstand größte Veranstaltung ist der Ruhr Reggae Summer in den Styrumer Ruhrauen vom 19. bis 21. Juli. Dieses Mal am Start: Wyclef Jean, Charly Black, Skatallites, Jahmiel, Dub FX und etliche andere. Die ersten Camper reisen am Donnerstag schon an, einen extra Zeltplatz für Familien gibt es auch. Festivaltickets kosten 74 Euro. Steinkampstraße

Bühne frei für die Mülheimer

Auf der Freilichtbühne präsentiert sich unterdessen die Mülheimer Musikszene mit einigen auswärtigen Gästen beim achten Mölmsch Open-Air. Hier wird zwei Tage lang amtlich abgerockt, Beginn ist am Freitag um 17 Uhr, am Samstag schon um 16 Uhr. Insgesamt entern neun Bands die Bühne. Der Eintritt ist frei, Geld geht in den Hut. Dimbeck 2A

Lecker essen im Grünen

Beim Kulinarischen Treff gibt es auch Musik, aber eher als Beilage. Von Donnerstag bis Sonntag kann man im beliebten Open-Air-Restaurant die Spezialitäten von 13 Gastronomen kosten, aufgetischt wird wieder direkt an der Ruhr, zwischen Schloßbrücke und Schleuseninsel. Geöffnet ist der Kuli-Treff: Donnerstag von 16 bis 22 Uhr, Freitag 16 bis 23 Uhr, Samstag 12 bis 23 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr. Ruhranlagen

Odyssee geht wieder los

Auf der Drehscheibe am Ringlokschuppen geht es wieder los mit der Open-Air-Reihe „Odyssee - Musik der Metropolen“

von Radio Cosmo. Den Auftakt machen um 19.30 Uhr die Berliner Band Footprint Project, die erstmals gemeinsam mit der mexikanischen Rapperin Niña Dioz auftritt. Sie präsentieren einen vitalen Sound aus HipHop, Afrobeat, Jazz und Funk. Der Eintritt ist frei. Am Schloß Broich 38

SAMSTAG

Pippi als Puppenspiel

Beim Sommertheater des Wodo-Puppenspiels steht am Samstag ein Klassiker auf dem Programm: Pippi Langstrumpf. Aufführungen sind um 10.30 und 12.30 Uhr in der dritten Etage des Medienhauses, Eintritt frei. Synagogenplatz 3

Vater der Operette wird gefeiert

In der Fünte wird der 200. Geburtstag des großen Komponisten Jacques Offenbach, „Erfinder der Operette“, mit einer Lesung gewürdigt. Präsentiert wird der Mensch hinter den populären Melodien. Los geht’s um 19.30 Uhr. Eintritt: 9 Euro (inkl. Pausensnack). Gracht 209

SONNTAG

Spielefest in der Müga

Im Rahmen des Ruhrsommers wird von 15 bis 18 Uhr an der Drehscheibe am Ringlokschuppen gespielt. Verschiedene Stationen sind aufgebaut, Zauberer Martin Freund lockert das Ganze mit seinen Tricks auf. Eintritt frei. Am Schloß Broich 38

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben