Unfall

Unfall an Haltestelle: Verzögerungen auf Linie U18

Auf der U-Bahn-Linie 18 kommt es im Moment nach einem Unfall zu Verzögerungen.

Auf der U-Bahn-Linie 18 kommt es im Moment nach einem Unfall zu Verzögerungen.

Foto: Stefan Arend

Mülheim/Essen.   Auf der U-Bahn-Strecke zwischen Mülheim und Essen ist es am Freitagvormittag zu einem Unfall gekommen. Eine Person soll zu Schaden gekommen sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Unfall auf der Strecke von der Linie U 18 kommt es im Moment zu starken Verzögerungen zwischen Essen und Mülheim. Wie die Polizei mitteilt, soll eine Person nahe der Haltestelle Wickenburger Straße an der Stadtgrenze zwischen Essen und Mülheim zu schaden gekommen sein.

Gegen 10.35 Uhr bekam die Leitstelle der Polizei einen Anruf mit dem Hinweis auf einen Unfall. „Wir sind im Moment im Einsatz, was genau passiert ist können wir noch nicht sagen“, teilte Polizei-Sprecher Peter Elke mit. Der Unfall sei in Fahrtrichtung Essen geschehen, nachdem die U-Bahn vom Rhein-Ruhr-Zentrum weitergefahren ist.

Schwerer Unfall am Donnerstag

Wir aktualisieren die Meldung, sobald wir mehr wissen. Erst am Donnerstag hatte es einen schweren Unfall in Essen gegeben, als ein 13-Jähriger in der Tür der U 11 hängen blieb und rund 100 Meter mitgeschliffen wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben