Therapie für Fettleibige wird in Mülheim angeboten

Jeder vierte deutsche Erwachsene leidet unter Fettleibigkeit. Adipositas sei Auslöser für mehr als 60 Begleiterkrankungen, wie Diabetes, Schlaganfall oder Krebs, doch zugleich herrsche in Deutschland eine „dramatische Unter- und Fehlversorgung, wenn es um die Therapie starken Übergewichts“ geht, denn die sei keine Kassenleistung – darauf weist nun die DAK-Gesundheit hin.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jeder vierte deutsche Erwachsene leidet unter Fettleibigkeit. Adipositas sei Auslöser für mehr als 60 Begleiterkrankungen, wie Diabetes, Schlaganfall oder Krebs, doch zugleich herrsche in Deutschland eine „dramatische Unter- und Fehlversorgung, wenn es um die Therapie starken Übergewichts“ geht, denn die sei keine Kassenleistung – darauf weist nun die DAK-Gesundheit hin.

Eine Ausnahme ist laut DAK-Gesundheit ein fachübergreifendes Konzept namens „Mobilis“, das sich an Erwachsene mit einem BMI 30-40 kg/m² richtet. Zahlreiche Krankenkassen ermöglichten ihren Versicherten eine Kostenerstattung in Höhe von rund 90 Prozent. Mülheim zählt zudem zu den wenigen deutschen Orten, an denen Adipositas-Gruppentherapie nach Mobilis von einem lokalen Therapeuten-Ärzte-Team angeboten wird. Ein neuer Jahreskurs startet, sobald 15 Teilnehmer beisammen sind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben