Ab ins Wochenende

Theater und viel Musik: Das ist am Wochenende in Mülheim los

Im vergangenen Jahr war das bunte Fest zum Weltkindertag in der Müga gut besucht – am Sonntag soll es wieder so sein.

Im vergangenen Jahr war das bunte Fest zum Weltkindertag in der Müga gut besucht – am Sonntag soll es wieder so sein.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Theater, ein Festival, Kabarett und viel Musik: Wir haben die besten Veranstaltungen am 13., 14. und 15. September in Mülheim zusammengestellt.

Theater, ein Festival, Kabarett und jede Menge Musik: Wir haben die besten Veranstaltungen am 13., 14. und 15. September in Mülheim zusammengestellt.

Freitag, 13. September

Puppenspiel

Das größte Puppentheater NRWs, das Meißner Puppentheater, ist schon seit dem 6. September auf dem Flughafen Essen/Mülheim zu Gast. Am kommenden Wochenende gibt es mit der Eiskönigin die letzten Vorstellungen in der Stadt. Am Freitag und Samstag beginnt die aufregende Reise in die Welt von Anna und Elsa um 16 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr. Der Eintritt ins Zelt kostet 10 Euro. Brunshofstr. 3

Theater-Festival

Der Höhepunkt des Leaf-Festivals steht kurz bevor: Die Theateraufführung von „A Midsummer Night’s Dream“ von William Shakespeare im englischen Original läuft am Freitag und Samstag, jeweils ab 19 Uhr, im Innenhof des Klosters Saarn – unter freiem Himmel. Am Sonntag lockt außerdem ein traditioneller Handwerkermarkt bereits ab 11 Uhr ans Kloster. Gegen 15 Uhr beginnt die abschließende Vorstellung des Sommernachtstraums. Klosterstraße 63

Jazz-Konzert

In Köln gibt es nicht nur das Kölsch und den Dom, sondern auch eine besondere Jazzband: die Cologne Jass Society. Animiert durch den Jazz-Sound der 50er- und 60er-Jahre beschlossen die rhythmisch begabten Musiker, in Sachen New Orleans aktiv zu werden. Es folgten Gastspiele auf Mallorca, in Belgien und in Holland – und am Freitag im Mülheimer Jazzclub. Beginn ist um 20.30 Uhr. Kalkstraße 23

Samstag, 14. September

Kabarett

Der Kabarettist Sebastian Pufpaff ist am Samstag in der Mülheimer Stadthalle zu Gast. Ab 20 Uhr zeigt er sein Programm „Wir nach“. Das Motto des Abends: Lassen Sie die Realität hinter sich und folgen Sie dem letzten integren Menschen des Planeten. Die Zuschauer machen sich auf eine Reise, in die Mitte des Humors, denn da entspringt schließlich der Sinn des Lebens. Karten zum Preis von 29 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Theodor-Heuss-Platz 1

Sonntag, 15. September

Kinder-Fest

Mit zahlreichen fantasievollen Ideen rund um Spiel und Spaß wollen die Mülheimer Kinder- und Jugendverbände und weitere Einrichtungen die Kleinen zum Weltkindertag am Sonntag im Müga-Park überraschen. In der Zeit von 12 bis 18 Uhr können die kleinen und großen Besucher vor allem eins tun: spielen, lachen, toben und singen. Es gibt vielfältige Angebote, von Spiel- und Bastelangeboten über Torwandschießen bis hin zu einem echten Dschungelabenteuer. Der Eintritt ist kostenlos. Schloß Broich

Orgel-Tage

Die Eröffnung der 29. Saarner Orgeltage geht am frühen Sonntagabend über die Bühne: Um 18 Uhr zeigen der Domorganist der Kathedrale in Rottenburg, Ruben Johannes Sturm, und seine Frau Kirstin Sturm Werke für zwei Orgeln von Giovanni Gabrieli, Georg Friedrich Händel, Jean Langlais, Gaston Litaize und Ruben Sturm. Die Karten kosten 10 Euro, für Schüler und Studenten 8 Euro. Klosterstraße 63

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben