Kunst-Aktion

Szenige Skateboard-Versteigerung zugunsten kranker Kinder

Charlotte Sommer (li.) und Sarah Godschalk mit dem Skateboard, das sie für die Aktion „Boards for Charity" gestaltet haben.

Charlotte Sommer (li.) und Sarah Godschalk mit dem Skateboard, das sie für die Aktion „Boards for Charity" gestaltet haben.

Foto: Jörn Schulz / Be Strong for Kids

Mülheim.  In einer Essener Szenegalerie werden Skateboards präsentiert und für einen guten Zweck versteigert. Auch zwei Teenager aus Mülheim sind beteiligt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Essener Szenegalerie „JesusChris“ findet am Freitagabend, 6. September, eine Veranstaltung statt, der auch zwei Mülheimer Mädchen mit Spannung entgegen sehen. Mehr als 20 europäische Künstler stellen dort Skateboards aus, Charlotte Sommer (13) und Sarah Godschalk (14) sind mit einer eigenen Kreation dabei.

Versteigerung für eine Kinderhilfsinitiative

„Boards for Charity“ heißt die vor mehreren Monaten gestartete Aktion, bei der es darum geht, aus blanken Skateboards-Decks Kunstwerke zu machen, die später für einen guten Zweck versteigert werden. Die Bretter wurden von einem Essener Skateshop kostenlos zur Verfügung gestellt, der Erlös soll an die Initative „Be Strong for Kids“ gehen. Sie widmet sich schwerkranken Kindern im Essener Uniklinikum mit dem Ziel, deren Alltag durch sportliche oder musikalische Angebote zu bereichern.

Ins Leben gerufen wurde die Kampagne durch den Essener Jörn Schulz, Sport- und Spanischlehrer am Gymnasium Broich. Und hier schließt sich der Kreis zu Charlotte und Sarah, die beide diese Schule besuchen, gerne malen und von Schulz eingeladen wurden, ein eigenes Skateboard zu gestalten.

Die Ausstellungseröffnung beginnt am Freitag um 19 Uhr

Zu sehen ist es, neben anderen Decks, im „JesusChris“ an der Witteringstraße 83 im Essener Südviertel. Die Ausstellungseröffnung beginnt am Freitag um 19 Uhr, an dem Abend können auch schon erste Gebote abgegeben werden. Genau eine Woche später, am 13. September ab 19 Uhr, werden die Boards versteigert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben