Stadtviertelkonferenz

Styrum ist in Bewegung

Der Sültenfuß bietet einen neuen Platz für Wochenmärkte und Veranstaltungen. Am 9. Mai wird er eingeweiht.

Der Sültenfuß bietet einen neuen Platz für Wochenmärkte und Veranstaltungen. Am 9. Mai wird er eingeweiht.

Foto: Höltgen

Mülheim-Styrum.  Der Sportpark ist in Planung, das Café 4 You lädt zum Kulturtag, die Feldmann-Stiftung feiert ihr 30-Jähriges mit Rockmusik. 2018 in Styrum...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Styrum ist einiges in Bewegung. Gerade in diesem Jahr bringen viele Veranstaltungen und ein Großprojekt Leben in den Stadtteil. Das wurde auf der Stadtviertelkonferenz deutlich. Im Aquarius-Wasserturm ging es vor allem um die Sportanlage an der Von-der-Tann-Straße, um den Styrumer Kulturtag und die Einweihung des neuen Marktplatzes Sültenfuß.

Die Leiterin des Mülheimer Sportservices (MSS), Martina Ellerwald, präsentierte das Projekt zum Sportpark Styrum, der aus der Sportanlage „Von-der-Tann-Straße“ entstehen soll. 2011 sollte die Sportanlage geschlossen und Einfamilienhäuser auf dem Gelände errichtet werden. Stattdessen wurde sie aber Teil des Masterplans „Spielen und Bewegen“ und soll nun zu einem Sport- und Bewegungspark umgebaut werden.

Zwei Bauphasen für Sportpark

Geplant ist eine Freilufthalle mit Trainingsmöglichkeiten für Leichtathleten. Ob dazu eine Fitnessstrecke oder ein Parkour-Bereich in der Halle eingerichtet wird, sei noch nicht geklärt, so Ellerwald. Die Finanzierung der Freilufthalle übernimmt das Unternehmen Tengelmann, das im vergangen Jahr sein Jubiläum gefeiert hat und in diesem Zusammenhang ein besonderes Projekt in der Stadt fördern wollte, sowie die Stinnes-Stiftung.

Außerdem geplant: Ein Kunstrasen, der auf den Gummiplatz an der Willy-Brandt-Schule gelegt werden soll, sowie eine Außenanlage für jüngere Kinder und eine Laufbahn mit integriertem Zeitmesser. Ein Planungsbüro sei gerade dabei, das Projekt zu entwickeln, das in zwei Bauphasen entstehen soll. Die erste Bauphase solle noch in diesem Jahr, möglichst im Spätsommer abgeschlossen werden, so Ellerwald.

Neben diesem Großprojekt sind in diesem Jahr auch viele Feste in Styrum geplant. Sowie der Kulturtag „KulturNetz verbindet Styrum“, der am Samstag, 3. März, von 13 Uhr bis 17 Uhr im Café 4 You steigt. Viele Styrumer Gruppen sind dann mit dabei, unter anderem die Schreibwerkstatt für Kinder und die Musical Gruppe des Cafés 4 You. „Auf dem Kulturtag sollen sich Aktive und Gruppen in Styrum kennenlernen und austauschen können“, sagt Kunthanee Boekwaree vom Bildungsnetzwerk Styrum. Das Café 4 You verfügt über 90 Sitzplätze, um Anmeldung wird daher gebeten.

Auch Literatur wird in Styrum geboten. Die Mülheimer Jugendbuchautorin Cassia Cole liest am 19. März um 18 Uhr in der Stadtteilbücherei aus ihrem Fantasy-Roman „Ashcandras Ruf“, mit dem sie in diesem Jahr auch auf der Leipziger Buchmesse vertreten ist.

30 Jahre Feldmann-Stiftung

Seit 30 Jahren ist die Feldmann-Stiftung bereits in Styrum vertreten. Und in der letzten April-Woche feiert sie Jubiläum sieben Tage lang mit Abendveranstaltungen. Neben einem internationalen Kinder-Fest und einem Preis-Skat-Abend gibt es einen Filmeabend, einen Geschichtsabend und einen Liederabend. Am Samstag, 28. April, ist ein großes Rock-Open-Air geplant, am darauf folgenden Sonntag dann die offizielle 30-Jahr-Feier an der Reihe.

Der Sültenfuß ist seit Ende letzten Jahres der neue Markt- und Veranstaltungsplatz in Styrum. Am 9.Mai wird er offiziell eingeweiht. Dafür suchen die Organisatoren noch Unterstützung - Sponsoren und Künstler, Gruppen oder Vereine, die an dem Tag auftreten möchten. Rund fünf Wochen später, am 17. Juni, steigt von 11 Uhr bis 17 Uhr am Aquarius Wasserturm das traditionelle Styrumer Familienfest, bei dem Vereine und Initiativen aus dem Stadtteil ein großes Spiel- und Mitmachprogramm für Kinder und Erwachsene anbieten. Die Planung hierzu steht noch aus und folgt in der nächsten Stadtviertelkonferenz am 29. Mai.

Nicht nur einmal im Jahr, sondern jeden Monat ist das Netzwerk der Generationen unterwegs und veranstaltet an jedem ersten Donnerstag im Monat einen Spaziergang durch Styrum. Der Start- und Endpunkt ist immer der gleiche. Interessenten können sich unter 0208/ 455 5059 bei Holger Förster melden.

<<<<< Hintergrund
Drei- bis viermal Jährlich tagt die Stadtviertelkonferenz Styrum und diskutiert Probleme des Stadtteils und stellt positive Entwicklungen vor.

Seit 1994 gibt es die Stadtviertelkonferenz, die von der Feldmann-Stiftung koordiniert wird. Der Zweck: den Stadtteil weiterzuentwickeln. Sowohl Styrumer Bürgerinnen und Bürger als auch Vereine, städtische und religiösen Vereinigungen und Organisationen nehmen daran teil.

Die Konferenz ist vor allem dafür da, um die Akteure des Stadtteils besser kennenzulernen und Termine und Veranstaltungen zu besprechen. Max Schürmann (Feldmann-Stiftung) ist der Vorsitzende und lädt zur Konferenz ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben