Diebstahl

Rhein-Ruhr-Zentrum: Dieb bedroht Ladendetektiv mit Spritze

Ein Parfümdieb hat im Rhein-Ruhr-Zentrum einen Ladendetektiv bedroht.

Ein Parfümdieb hat im Rhein-Ruhr-Zentrum einen Ladendetektiv bedroht.

Foto: springtime78 / Getty Images/iStockphoto

Mülheim.  Ein Mann hat im Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim Parfüm gestohlen. Als er erwischt wurde, bedrohte er den Ladendetektiv mit einer Spritze.

Ein Mann hat am Montagmittag mehrere Fläschchen Parfüm in einem Kaufhaus im Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim gestohlen. Er bedrohte den Ladendetektiv mit einer Spritze und flüchtete über die A40 – zu Fuß.

Der Ladendetektiv (25) hatte den Mann dabei beobachtet, wie er Parfüm in seine Jacke steckte. Als er das Kaufhaus verlassen wollte, sprach der 25-Jährige ihn an und bat ihn, mit in sein Büro zu kommen. Zunächst folgte der Unbekannte dem Ladendetektiv, um kurz darauf eine Spritze aus seiner Jacke zu ziehen und zu drohen, ihn damit zu verletzen und mit einem Virus anzustecken.

Unbekannter floh zu Fuß über die A40

Anschließend floh der Unbekannte über die U-Bahnhaltestelle „Rhein-Ruhr-Zentrum“ und die Fahrbahn der A40. Dort verlor ihn der Ladendetektiv aus den Augen. Eine Fahndung rund um das Einkaufszentrum durch die zu Hilfe gerufene Polizei war erfolglos.

Der Unbekannte soll 20 bis 30 Jahre alt und bei einer Größe von 1,70 bis 1,75 Metern schlank sein. Zudem wird er als „osteuropäisch“ beschrieben. Bekleidet war der Mann mit einer braunen Chinohose, einer hellen Jeansjacke, einem schwarzen Kapuzenpullover und weißen Schuhen.

Zeugen, die Angaben zum Unbekannten und/oder seinem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, unter der Rufnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben