Radfahrerin (18) bei Unfall in Mülheim schwer verletzt

Eine 18-Jährige ist am Dienstag in Mülheim schwer verletzt worden.

Eine 18-Jährige ist am Dienstag in Mülheim schwer verletzt worden.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / Nicolas Armer

Mülheim.  Eine Mülheimerin ist bei einem Unfall mit dem Fahrrad verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte sie angehupt, die 18-Jährige verlor die Kontrolle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen gegen 8.10 Uhr ist eine 18-jährige Mülheimerin auf der Hingbergstraße schwer verletzt worden. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte.

Wie die Polizei Essen/Mülheim nun mitteilt, wollte die 18-Jährige mit ihrem Rad von der Von-Graefe-Straße rechts auf die Hingbergstraße abbiegen. Eine Autofahrerin hupte sie an; als die Radfahrerin auf den Gehweg wechseln wollte, verlor sie die Kontrolle über ihr Rad und stürzte. Dabei wurde sie schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben