Zivilcourage

Mutige Passanten stoppen in Mülheim Apotheken-Dieb

Die Polizei konnte in Mülheim einen Mann festnehmen, der versucht hat in einer Apotheke Ladendiebstahl zu begehen.

Die Polizei konnte in Mülheim einen Mann festnehmen, der versucht hat in einer Apotheke Ladendiebstahl zu begehen.

Mülheim.  Dank der Hilfe von Zeugen konnte eine Mitarbeiterin einen Diebstahl in einer Mülheimer Apotheke verhindern. Die Polizei nahm den Täter fest.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 35-jähriger Mann wurde am Mittwoch in einem Einkaufszentrum in der Mülheimer Innenstadt daran gehindert, ein hochwertiges Pflegeprodukt aus einer Apotheke zu stehlen. Einer 49-jährigen Mitarbeiterin fiel der Mann aufgrund seines auffälligen Verhaltens direkt auf. Der Mann begab sich kurz darauf zu einem Verkaufsregal und griff zu.

Mitarbeiterin hält Dieb am Rucksack fest

Als sich rar machen wollte, machte die Mitarbeiterin lautstark auf sich aufmerksam, sodass sich mehrere Passanten im Halbkreis vor dem Flüchtenden stellten. Die 49-Jährige griff daraufhin an den Rucksack des Mannes, um ihn von weiteren Fluchtversuchen abzuhalten. Mit Schlägen in Richtung der Frau konnte er sich letztendlich aber doch befreien und flüchten.

Aber: Die Mitarbeiterin der Apotheke schaffte es, das entwendete Produkt aus der Jackentasche des Räubers zu greifen. Ein couragierter junger Mann (26) nahm daraufhin die Verfolgung auf und verständigte die Polizei. An der rückwärtigen Seite des Bürgeramts nahmen die Beamten den Mann vorläufig fest. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik