Kultur

Mülheimer Ringlokschuppen stellt positive Bilanz vor

Der Mülheimer Ringlokschuppen ist nach fünf Jahren finanziell auf einem positiven Kurs.

Der Mülheimer Ringlokschuppen ist nach fünf Jahren finanziell auf einem positiven Kurs.

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Der Mülheimer Ringlokschuppen scheint sich weiterhin auch finanziell auf positivem Kurs zu befinden. Vor fünf Jahren sah das noch anders aus.

Der Ringlokschuppen scheint sich nach fünf Jahren weiterhin auf einem auch finanziell positiven Kurs zu befinden. Im Kulturausschuss gab Schuppen-Leiter Matthias Frense einen Kurzbericht über die Situation Ringlokschuppen.

Vor fünf Jahren hatte der Ringlokschuppen noch ein Defizit von 400.000 Euro

Vor fünf Jahren übernahm Frense die Leitung nach einem finanziellen Defizit von 400.000 Euro, den ihm das damalige Management hinterlassen hatte, „es hat uns seinerzeit kaum jemand zugetraut, dass wir uns noch einmal erholen würden“, sagte er am Freitag im Ausschuss.

Doch ein „extrem motiviertes Team, das sich reinhaut, das vor Ideen sprüht“ habe ein Programm aus Pop-, Inter- und Hochkultur auf die Beine gestellt, das ganz unterschiedliches Publikum an den Schuppen binde. Als Beispiel nannte Frense das HundertPro-Festival, Kabarett und Kooperationen, etwa mit den Mülheimer Stücke. Der Ringlokschuppen wolle ein Ort sein, an dem sich Menschen begegnen können, die sich im Leben wahrscheinlich nicht über den Weg liefen.

„Wir sind im Plan und werden in diesem Jahr positiv abschließen“

Knapp handelte der Ringlokschuppen-Chef die Finanzen ab: „Wir sind im Plan und werden in diesem Jahr positiv abschließen.“ Die kulturpolitische Sprecherin der SPD und Mitglied im Aufsichtsrat des Ringlokschuppens, Margarete Wietelmann, fühlte sich in der einstigen Entscheidung des Rates bestätigt, den Ringlokschuppen aufrecht zu erhalten. Auch Markus Püll (CDU) lobte die „beeindruckende Arbeit“, forderte allerdings künftig mehr Transparenz bei den Finanzen ein: „Ein Satz ist da zu wenig“.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben