Friedhofssatzung

Mülheim: Flexible Gestaltung von Kindergräbern nun möglich

Steinumrandungen werden künftig auch bei Mülheimer Kindergräbern möglich sein.

Steinumrandungen werden künftig auch bei Mülheimer Kindergräbern möglich sein.

Foto: Michael Dahlke / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Für Mülheimer Kindergräber gelten künftig keine besonderen Vorschriften. Eine Mutter hatte die Debatte nach dem Tod ihres Sohnes angestoßen.

Kinderreihengräber in Mülheim dürfen künftig frei gestaltet werden. Das hat der Rat einstimmig beschlossen. Angestoßen worden war die Debatte um eine Änderung der Satzungsbestimmungen durch einen emotionalen Fall einer Mülheimer Mutter, die ihr Kind verloren hat.

Jasmina Hockauf hat am 11. Juni 2018 ihren Sohn James verloren. Er wurde nur einen Monat alt. Sie ließ ihn auf dem Friedhof in Broich bestatten, wollte eine Steingrabumrandung für sein Kinderreihengrab – aber da widerspricht die Mülheimer Friedhofssatzung. Nachdem Hockauf ihre Geschichte publik gemacht hat, stellte die CDU im Umweltausschuss den Antrag zur Änderung der Friedhofssatzung, „mit der gesondert Satzungsbestimmungen für Kindergrabstätten in der Friedhofssatzung eingeführt und damit Eltern größere Gestaltungsspielräume bei Kindergrabstätten eingeräumt werden“.

Mülheimer Neufassung der Friedhofssatzung mit mehr Flexibilität

Nach der Entscheidung des Rates sollen nun Kinderreihengräber zukünftig auf allen städtischen Friedhöfen in Mülheim als „Grabfelder ohne besondere Gestaltungsvorschriften“ gelten. Die Verwaltung beabsichtigt zudem, „in einer zukünftigen Neufassung der Friedhofssatzung in Fragen der Grabgestaltung insgesamt noch mehr Flexibilität zu zeigen“.

Jasmina Hockauf freut sich sehr über diese Entscheidung: „Ich bin zu Tränen gerührt, weil es mir so unendlich viel bedeutet, dass uns Eltern verlorener Kind endlich die Steine aus dem Weg geräumt wurden, unserer Trauer einen freien Raum geben zu dürfen, damit jeder auf seine Art Abschied nehmen kann.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben