VERKEHRSUNFALL

Kleinwagen überschlägt sich auf der Mintarder Straße

Die Mülheimer Feuerwehr rückte am Dienstagmorgen zum Unfall an der Mintarder Straße aus. Eine Frau hatte sich mit ihrem Kleinwagen überschlagen.

Die Mülheimer Feuerwehr rückte am Dienstagmorgen zum Unfall an der Mintarder Straße aus. Eine Frau hatte sich mit ihrem Kleinwagen überschlagen.

Foto: Feuerwehr Mülheim

Mülheim.   Aus noch ungeklärter Ursache hat eine Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren und sich überschlagen. Sie wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei diesem spektakulären Unfall wurde die Fahrerin eines Kleinwagens zum Glück nur leicht verletzt: Am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Unfall an der Mintarder Straße aus. Rüstzug, ein Notarzt- und ein Rettungswagen machten sich sofort auf den Weg zum Unfallort.

Die Ursache des Unfalls ist noch nicht geklärt

Aus bislang noch ungeklärter Ursache hatte die Fahrerin die Kontrolle über ihren Seat Ibiza verloren – das Auto überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Die Feuerwehr konnte die 30 Jahre alte Frau leicht verletzt aus ihrem Fahrzeug bergen. Sie wurde dann in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Rettung, Unfallaufnahme und Bergung musste die Mintarder Straße zwischen der Landsberger Straße und der Kölner Straße voll gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben