Brand

Feuerwehr löscht Kaminbrand in Mülheimer Einfamilienhaus

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten eines Kaminbrandes im Edelstahlrohr.

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten eines Kaminbrandes im Edelstahlrohr.

Foto: Feuerwehr

Mülheim.  Ein Kaminbrand im eigenen Haus hat eine Mülheimerin am Freitagmorgen aufgeschreckt. Die Feuerwehr löschte erfolgreich. Niemand wurde verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In einem Einfamilienhauses an der Mühlenbergerheide ist am 6. September gegen 7 Uhr morgens aufgrund eines Kaminbrands die Feuerwehr alarmiert worden. Als der Löschzug eintraf, war bereits eine starke Rauchwolke im Dachbereich eines Anbaus zu erkennen.

Die Bewohnerin hat schnell gehandelt und direkt nach dem Anruf bereits den Brenner im Heizungsraum ausgeschaltet. Umgehend brachte sie auch ihre Tiere sowie ihren Sohn in Sicherheit. Bis zur Ankunft der Feuerwehr unternahm sie erste Löschmaßnahmen mit einem Gartenschlauch.

Eine Stunde dauerten die Löscharbeiten – niemand wurde verletzt

Das stark erhitzte außenliegende Kaminrohr aus Edelstahl und die im Dach- und Wandbereich angebrannten Flächen wurden von der Feuerwehr abgelöscht. Um noch Glutnester zu löschen, wurden Dachziegel und Teile der Fassadenverkleidung entfernt.

Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzstelle wieder der Eigentümerin übergeben werden, der Schornsteinfeger legte daraufhin die Heizungsanlage und den Kamin still. Es ist niemand verletzt worden. Während des Löschvorgangs war die Mühlenbergheide in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Polizei ermittelt momentan noch an der Ursache für den Kaminbrand.

Fehlalarm an der Mülheimer Rheinstraße

Noch während des Einsatzes, gegen 7.30 Uhr, fuhr die Feuerwehr wegen eines automatisch gemeldeten Feueralarms von einem Industriebetriebes auf der Rheinstraße nochmal raus. Glücklicherweise stellte sich bei Ankunft des Löschzuges im Mülheimer Hafengebiet heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Ausgelöst wurde dieser durch eine starke Rauchentwicklung, die bei unangemeldeten Arbeiten einer mechanischen Bearbeitung an einer Drehmaschine entstanden ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben