Tier der Woche

Das Mülheimer Tierheim sucht ein neues Zuhause für Katzen

Katzendame Rosi aus dem Mülheimer Tierheim sucht ein neues Zuhause – aber nicht ohne ihre Schwester.

Katzendame Rosi aus dem Mülheimer Tierheim sucht ein neues Zuhause – aber nicht ohne ihre Schwester.

Foto: Tierheim Mülheim

Mülheim.  Gleich zwei Katzendamen suchen in dieser Woche ein neues Zuhause. Die beiden Schwestern Rosi und Mau leben derzeit noch im Mülheimer Tierheim.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In dieser Woche suchen gleich zwei Katzendamen ein neues Zuhause. Aktuell leben sie noch im Mülheimer Tierheim.

Die beiden Schwestern Rosi und Mau sehen sich fast zum Verwechseln ähnlich

Rosi und Mau sehen sich fast zum Verwechseln ähnlich. Die beiden werden nur zusammen vermittelt – sie möchten nicht getrennt werden, heißt es aus dem Tierheim. Geboren wurden die hübschen schildpattfarbenen Katzen im September 2017. Sie sind kastriert, gechippt und geimpft. Beide Samtpfoten lassen sich gerne anfassen und streicheln.

Bei ihrem Vorbesitzer haben sie nur in der Wohnung gelebt. Da sie den Corona-Virus in sich tragen, dürfen sie nicht zu anderen gesunden Katzen und müssen auch in der Wohnung bleiben, damit keine weiteren Katzen angesteckt werden. Das Tierheim betont ausdrücklich, dass die Krankheit und das Virus nicht auf Menschen übertragbar ist.

Wer hat ein Plätzchen für Rosi und Mau?

Tierheim Mülheim, Horbeckstraße 35, 45470 Mülheim, , geöffnet: Mo, Di, Do, Fr. 13-16.30 Uhr, Mi. geschlossen, Samstag 11-13 Uhr; Sonn- und Feiertage geschlossen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben