Corona

Corona in Mülheim: Medl-Nacht auch für 2021 schon abgesagt

15 Mal hat die Medl-Nacht der Sieger in der Innogy-Halle schon stattgefunden, nun zwei Jahre in Folge nicht.

15 Mal hat die Medl-Nacht der Sieger in der Innogy-Halle schon stattgefunden, nun zwei Jahre in Folge nicht.

Foto: Martin Möller / Funke Foto Services

Mülheim.  Die Stadt Mülheim hat jetzt schon die Medl-Nacht der Sieger 2021 abgesagt. Die Veranstaltung war dieses Jahr wegen Corona verschoben worden.

Die Stadt hat sich entschieden, die „Medl-Nacht der Sieger“ auch für 2021 bereits jetzt abzusagen. Die Veranstaltung, die bereits am 21. März dieses Jahres hätte stattfinden sollen, war zunächst auf kommendes Jahr verschoben worden.

Weil die Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus und der Schutz der Bevölkerung weiterhin „an oberster Stelle“ stünden, haben die Veranstalter – Mülheimer Sport-Service, Mülheimer Sportbund sowie die Medl GmbH als Hauptsponsor – „schweren Herzens“ entschieden, die Medl-Nacht einmal mehr zu verschieben. Eine verlässliche Planung für 2021 sei derzeit nicht möglich, weil die Hygiene und Infektionsschutzvorgaben nicht einschätzbar seien.

Mülheimer Medl-Nacht: Tickets zurückgeben

Die Rückabwicklung von Ticketverkäufen für die diesjährige Veranstaltung sei bis auf wenige Ausnahmen abgeschlossen. Diejenigen, die ihre Tickets an einer offiziellen Vorverkaufsstelle erworben haben, die entsprechenden Eintrittskarten jedoch noch nicht zurückgegeben haben, sollen dies zeitnah tun.

Derzeit steigen die Infektionszahlen in Mülheim stark. Stand Freitagmittag sind aktuell 75 Mülheimer am Coronavirus erkrankt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben