Dorf Saarn

Bald wird gebummelt auf der Saarner Modemeile

Peter von Drathen wird bald gehobene Damenoberbekleidung am Dorfeingang anbieten. Zweieinhalb Jahre stand die alte Sparkassenfiliale leer.

Peter von Drathen wird bald gehobene Damenoberbekleidung am Dorfeingang anbieten. Zweieinhalb Jahre stand die alte Sparkassenfiliale leer.

Foto: Lars Fröhlich

Saarn.   Mehrere neue Damen- und Herrenausstatter sowie Uhrenhersteller und Gastronomen eröffnen in den kommenden zwei Monaten im Dorf Saarn ihre Filialen

„Das Dorf wird bald ein Ort für Mode-Kompetenz sein. Gleich mehrere neue Bekleidungsunternehmen werden an der Düsseldorfer Straße ihre neuen Filialen eröffnen.“ Diese für Saarn guten Nachrichten hat Margit Schettler, Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft. „Das ist für alle ein guter Start ins neue Jahr.“

Lange zeigten einige Gebäude verklebte Schaufenster und verschlossene Türen an der Einkaufsmeile. Das werde sich bereits von Februar bis März ändern. Dann sollen die gerade begonnenen Umbauten und Renovierungen der Ladenlokale abgeschlossen sein, und mit den Kunden aus Saarn und Umgebung Eröffnung gefeiert werden.

Saarn geht mit der Zeit

Margit Schettler zählt auf: Das Modehaus Peter von Drathen eröffnet Mitte Februar im markanten Eckgebäude an der Düsseldorfer Straße 110, Ecke zur alten Mühle seine neue Filiale. Das Unternehmen – im Segment der hochwertigen Damenoberbekleidung aktiv – hat 620 Quadratmeter der ehemaligen Sparkassenfiliale übernommen. Dort wird ebenfalls die Verwaltung der Modekette einziehen. Mülheim bekommt Steuerzuwachs. Bisher war der Stammsitz in Ratingen. Auf Erweiterung setzt Juwelier Jochen Laerbusch und geht mit der Zeit. Neben seinem Ausstellungs- und Verkaufsraum wird er eine Rolex-Boutique (Düsseldorfer Straße 90A) eröffnen. Die Uhren der Schweizer Qualitätsmarke gehören schon länger zu seinem Sortiment. Eine gläserne Uhrenwerkstatt für Pendeluhren von Erwin Sattler wird an der Düsseldorfer Straße 90 eine Heimat finden.

Am Pastor-Luhr-Platz hat Steffis Kinderparadies ebenfalls einen Nachmieter gefunden. Beide Geschosse am Saarner Marktplatz übernimmt Harders Men. Bisher am Sonnenwall in Duisburg vertreten, eröffnet das Bekleidungsgeschäft für Herren im Februar einen zweiten Store mitten in Saarn.

Sushi, Fisch und Fleisch im ehemaligen Zeetong

Katrin Moritz wird im Herbst ihr Damenbekleidung Anna Mode und Spirit ihre Nichte übergeben. Eva Moritz betreibt bereits einen Laden für Hockey-Bekleidung in Broich. Schräg gegenüber, Düsseldorfer Straße 18, wird demnächst Birgül Gül ihr Geschäft für Brautkleider und Abendmoden eröffnen. „Das sind interessante Firmen, die den Branchenmix in Saarn deutlich aufwerten“, freut sich Margit Schettler.

In der Gastronomie gibt es ebenfalls Neues. Berend Groot Baltink hat sein Restaurant de Zeetong gerade aufgegeben. Er und sein Team bedanken sich für die Treue der Gäste. Neuer Mieter wird die Familie Tong sein. Sie möchte im Haus an der Düsseldorfer Straße 41 demnächst Sushi, Fisch und Fleisch ihren Gästen servieren.

Junges Leben im Dorf

Dazu kommt mehr junges Leben ins Dorf. Anke und Wilfried Olfs haben ihr Fotogeschäft samt Studio geschlossen. In die Räume an der Düsseldorfer Straße 32/ Ecke Hennenstraße wird eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren einziehen, ebenso öffnet eine Nachwuchsgruppe an der Düsseldorfer Straße 9.

„Nach den Leerständen sind das wirklich Lichtblicke. Fehlt nur noch Edeka am Dorfeingang. Der auf der Kuppe bleibt ebenfalls“, sagt Margit Schettler. Sie führte in den vergangenen Monaten zahlreiche Gespräche mit möglichen Interessenten und Vermietern. Bummeln auf der Saarner Modemeile könnte ein neuer Werbeslogan werden.

>>>Saarner Dorftermine für 2019

- Weitere Dorftermine: Der Altweiberkarneval mit der KG Mülheimer Stadtwache steigt am Donnerstag, 28. Februar, um 11.11 Uhr. Der Lauf für die Liebe startet Sonntag, 7. April, 12 Uhr.

- Der 6. Saarner Oldtimer-Cup ist für Sonntag, 8. September, angesagt. Der Saarner Nikolausmarkt öffnet, wie immer, am 6. Dezember, in diesem Jahr ein Freitag.

- Liegestühle und Tische stehen am Mittwoch, 3. April, ab 16 Uhr, für den Saarner Feierabend bereit. Jeweils mittwochs und samstags öffnet der Saarner Wochenmarkt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben