Nahverkehr

Bahn schließt Kundencenter im Mülheimer Hauptbahnhof

Das Kundencenter im Mülheimer Hauptbahnhof schließt im Dezember 2019.

Das Kundencenter im Mülheimer Hauptbahnhof schließt im Dezember 2019.

Foto: Martin Schroers

DB verliert Wettbewerb um Vertrieb von VRR-Tickets an Konkurrenten Transdev. Einnahmen haben Kundencenter mitfinanziert, neun Center fallen weg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Deutsche Bahn wird am 15. Dezember 2019 das Kundencenter im Mülheimer Hauptbahnhof schließen. Grund für das Ende der Anlaufstelle für Bahnkunden: Die Deutsche Bahn hat im europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb um den Verkauf von VRR-Tickets an den Konkurrenten Transdev verloren.

„Für uns bricht damit eine wichtige Einnahmequelle weg, der das Kundencenter mitfinanziert hat“, teilt ein Sprecher der Bahn mit. Nicht nur Mülheim, neun Bahnhöfe im VRR-Bereich sind von Schließungen betroffen. Tickets für den Fernverkehr wird es weiterhin an Automaten, im Internet sowie in einigen Reisebüros geben. Ob Transdev im Umfeld des Bahnhofs ein Kundencenter schaffen will, ist offen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben