Mülheim. Laut Fortschreibung des Mülheimer Bildungsentwicklungsplans wird die Realschule Stadtmitte um zwei Züge erweitert. Die Schulleitung ist entsetzt.

Der Bildungsentwicklungsplan, der in Kürze vom Mülheimer Stadtrat abgesegnet werden soll, sieht vor, die Realschule Stadtmitte im großen Stil auszubauen und von vier auf sechs Züge zu erweitern. Unter anderem hat die Stadtverwaltung angedacht, auf einem benachbarten Grundstück einen Erweiterungsbau zu errichten. Die Schulleitung ist entsetzt über diese Pläne, sieht „die langjährig gute pädagogische Arbeit“ massiv in Gefahr.