Mülheim. Rondo oder Madame Verte – Mülheimer Kleingärtner haben eine Initiative für alte Obstsorten ergriffen. Jetzt wurden zahlreiche Bäume gepflanzt.

Miriam Hardenberg sticht den Spaten tief in den Boden. Das ausgegrabene Loch wird die Heimstätte für eine Neupflanzung, einen Mirabellenbaum. Außer ihr packen noch rund dreißig weitere Mitglieder des Kleingärtnervereins an der Römerstraße kräftig an und pflanzen alte Obstgehölze in den Boden.