Kriminalität

Verdächtiges Geräusch: Frau überrascht Einbrecher in Moers

Blaulicht, Symbolbild.

Blaulicht, Symbolbild.

Foto: Friso Gentsch / picture alliance/dpa

Moers.  Was ist das da in aller Frühe an der Haustür? Das fragt sich eine Frau in Moers – und überrascht einen Einbrecher. Doch es gibt noch Fragen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 35-jährige Frau hat in Moers am frühen Donnerstagmorgen einen Einbrecher in die Flucht geschlagen. Sie war durch ein verdächtiges Geräusch aufmerksam geworden. Die Polizei hat den Mann festgenommen, doch es gibt noch Fragen.

Gegen 3.10 Uhr am Donnerstag hörte die Frau ein Kratzen an ihrer Haustür auf der Neckarstraße in Moers. Ohne das Licht anzumachen, öffnete sie die Tür und ertappte den Einbrecher auf frischer Tat. Überrascht durch die Aktion der 35-Jährigen, flüchtete der Mann, konnte aber wenig später von der Polizei in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. In seinem Rucksack wurden unter anderem ein Brecheisen und Drogen aufgefunden, die Ermittlungen dauern an.

Möglicherweise hat der Mann weitere Einbrüche begangen. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, denen er in den vergangenen Tagen aufgefallen ist: Zirka 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß, auffallend schlank, stahlblauer Kapuzenpullover mit weißer Schrift, grau-grüne Fleecejacke, blaue, verwaschene Jeanshose und Turnschuhe. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, 02841 / 1710.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben