Spiele für Menschen mit Demenz

Neukirchen-Vluyn.   Welche Spiele und anderes unterhaltsames Material es gibt, mit dem Angehörige oder Pflegende zusammen mit Demenzerkrankten eine heitere und unbeschwerte Zeit verbringen können, wird in dem Vortrag „Die Medienboxen Demenz“ der Alzheimergesellschaft Moers-Niederrhein e.V. am Mittwoch, 10. Mai, erläutert. Die Besucherinnen und Besucher lernen dann unter anderem das Mitsingspiel „Singliesel“ kennen, das Brettspiel „Waldspaziergang“ oder die Ratekärtchen aus der Sprichworte-Box, die zum Beispiel in den ausleihbaren Medienboxen der Stadtbücherei Xanten enthalten sind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Welche Spiele und anderes unterhaltsames Material es gibt, mit dem Angehörige oder Pflegende zusammen mit Demenzerkrankten eine heitere und unbeschwerte Zeit verbringen können, wird in dem Vortrag „Die Medienboxen Demenz“ der Alzheimergesellschaft Moers-Niederrhein e.V. am Mittwoch, 10. Mai, erläutert. Die Besucherinnen und Besucher lernen dann unter anderem das Mitsingspiel „Singliesel“ kennen, das Brettspiel „Waldspaziergang“ oder die Ratekärtchen aus der Sprichworte-Box, die zum Beispiel in den ausleihbaren Medienboxen der Stadtbücherei Xanten enthalten sind.

Den Vortrag im Treff 55 der Grafschafter Diakonie gGmbH – Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers, Vluyner Platz 18a, in Neukirchen-Vluyn, hält Karin Steuten von der Bücherei Neukirchen-Vluyn. Beginn ist um 15 Uhr, Ende um 16.30 Uhr. Anmeldung per Telefon beim Neuen Evangelischen Forum Kirchenkreis Moers unter 02841/ 100 135.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben