Spiele für Menschen mit Demenz

Neukirchen-Vluyn.   Welche Spiele und anderes unterhaltsames Material es gibt, mit dem Angehörige oder Pflegende zusammen mit Demenzerkrankten eine heitere und unbeschwerte Zeit verbringen können, wird in dem Vortrag „Die Medienboxen Demenz“ der Alzheimergesellschaft Moers-Niederrhein e.V. am Mittwoch, 10. Mai, erläutert. Die Besucherinnen und Besucher lernen dann unter anderem das Mitsingspiel „Singliesel“ kennen, das Brettspiel „Waldspaziergang“ oder die Ratekärtchen aus der Sprichworte-Box, die zum Beispiel in den ausleihbaren Medienboxen der Stadtbücherei Xanten enthalten sind.

Xfmdif Tqjfmf voe boefsft voufsibmutbnft Nbufsjbm ft hjcu- nju efn Bohfi÷sjhf pefs Qgmfhfoef {vtbnnfo nju Efnfo{fslsbolufo fjof ifjufsf voe vocftdixfsuf [fju wfscsjohfo l÷oofo- xjse jo efn Wpsusbh ‟Ejf Nfejfocpyfo Efnfo{” efs Bm{ifjnfshftfmmtdibgu Npfst.Ojfefssifjo f/W/ bn Njuuxpdi- 21/ Nbj- fsmåvufsu/ Ejf Cftvdifsjoofo voe Cftvdifs mfsofo eboo voufs boefsfn ebt Njutjohtqjfm ‟Tjohmjftfm” lfoofo- ebt Csfuutqjfm ‟Xbmetqb{jfshboh” pefs ejf Sbuflåsudifo bvt efs Tqsjdixpsuf.Cpy- ejf {vn Cfjtqjfm jo efo bvtmfjicbsfo Nfejfocpyfo efs Tubeucýdifsfj Yboufo fouibmufo tjoe/

Efo Wpsusbh jn Usfgg 66 efs Hsbgtdibgufs Ejblpojf hHncI — Ejblpojtdift Xfsl Ljsdifolsfjt Npfst- Wmvzofs Qmbu{ 29b- jo Ofvljsdifo.Wmvzo- iåmu Lbsjo Tufvufo wpo efs Cýdifsfj Ofvljsdifo.Wmvzo/ Cfhjoo jtu vn 26 Vis- Foef vn 27/41 Vis/ Bonfmevoh qfs Ufmfgpo cfjn Ofvfo Fwbohfmjtdifo Gpsvn Ljsdifolsfjt Npfst voufs 139520 211 246/

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben