Geld

Sparkasse am Niederrhein: Die Kunden warten aufs Geld

Die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, kurz Helaba.

Die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, kurz Helaba.

Foto: Frank Rumpenhorst / dpa

Moers.  Weil es bei der Helaba einen Fehler gibt, warten auch Kunden der Sparkasse am Niederrhein auf ihre Überweisungen. Die Nachbuchungen laufen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch Kundinnen und Kunden der Sparkasse am Niederrhein sind von den technischen Problemen bei der Hessischen Landesbank (Helaba) betroffen. Seit vergangenen Donnerstag gebe es diese Probleme, betroffenen seien zum Beispiel die Auszahlung von Kindergeld, die Überweisung von Löhnen oder Anzahlungen für Autos, wie ein Sparkassen-Sprecher am Montag auf NRZ-Anfrage mitteilte.

Wie viele Kunden der Sparkasse am Niederrhein betroffen seien, ist unklar. Bislang seien allerdings bundesweit 97 Prozent aller Vorgänge nachgebucht. Der Sprecher: „Es tut uns Leid, aber wir können nichts machen. Uns sind die Hände gebunden.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben