Kriminalität

Schon wieder Parkscheinautomat in Moers aufgebrochen

Schon im Januar wurden Parkscheinautomate in Moers - wie hier am Kastellplatz - beschädigt.

Schon im Januar wurden Parkscheinautomate in Moers - wie hier am Kastellplatz - beschädigt.

Foto: ArchivFoto: Ulla Michels / FUNKE Foto Services

Moers.  Erneut ist in Moers ein Parkscheinautomat aufgebrochen worden. Die Schadenshöhe wird ermittelt. Bei Aufbrüchen Anfang 2016 war sie sechsstellig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schon wieder ist ein Parkscheinautomat in der Innenstadt aufgebrochen worden. Unbekannte rückten dem Automaten auf dem Parkunterdeck an der Oberwallstraße mit einer Brechstange zu Leibe. Laut Polizei geschah dies bereits am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr. Die Täter nahmen einen Plastikbehälter mit Geldscheinen mit. Der Automat wurde so stark beschädigt, dass er im Moment nicht genutzt werden kann.

Nach Auskunft von Enni Stadt & Service, die die Anlagen im Auftrag der Stadt betreut, war am Donnerstag ein Monteur des Herstellers vor Ort und konnte den Automaten teilweise reparieren. Man kann dort im Moment aber nur mit Münzen zahlen. Wer Scheine nutzen will, muss die Treppe raufgehen zu den Automaten auf dem Parkdeck Neuer Wall. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei unter 02841 / 171-0.

Bereits zu Beginn des Jahres und im Frühjahr waren mehrere Parkautomaten aufgebrochen und leergeräumt worden. Die Schadenshöhe stieg – auch wegen der Einnahmeausfällen – auf mehr als 100 000 Euro. Bei der Stadt gibt es erste Überlegungen über Alternativen zu diesen Parkautomaten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben