Großbrand

Feuer zerstört Scheune in Moers: Mehrere Schafe verendet

Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend eine brennende Scheune in Moers gelöscht.

Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend eine brennende Scheune in Moers gelöscht.

Foto: jjoerns / Getty Images/iStockphoto

Moers.   Auf einem Bauernhof in Moers ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Scheune brannte aus. Mehrere Schafe verendeten in den Flammen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Donnerstagabend eine Scheune auf einem Gehöft an der Moerser Straße in Holderberg in Brand geraten. Um 21 Uhr wurde die Feuerwehr von den Besitzern alarmiert. Als die Retter auf dem Hof an der Moerser Straße, ganz in der Nähe des Schützenhauses, ankamen, stand die Scheune bereits lichterloh in Flammen.

Vier Lämmer sowie zwei Muttertiere verendeten in den Flammen. Zudem befanden sich in der Scheine eine große Menge Stroh und ein Anhänger. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Hoher Sachschaden entstanden

Die Moerser Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen aus Kapellen, Schwafheim, Hünsdonk und der hauptamtlichen Wache im Einsatz, um den Brand zu löschen. Das Technische Hilfswerk war ebenfalls am Unglücksort im Einsatz, um die Löscharbeiten zu unterstützen. Laut Feuerwehr waren rund 65 Kräfte im Einsatz.

Für die Löscharbeiten wurde die Moerser Straße im betroffenen Bereich bis in den frühen Freitagmorgen gesperrt. Durch den Brand entstand ein "erheblicher Sachschaden", wie es in dem Bericht der Feuerwehr heißt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben