Polizei

Polizei Neukirchen-Vluyn: nach Notrufen weiterhin schnell da

Polizeiwache in Neukirchen-Vluyn an der Niederrheinallee 130.

Polizeiwache in Neukirchen-Vluyn an der Niederrheinallee 130.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Neukirchen-Vluyn.  Die Polizeiwache Neukirchen-Vluyn ist außerhalb der üblichen Bürozeiten nachts und an Wochenenden nicht mehr besetzt. Das hat personelle Gründe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit Anfang Dezember können Anzeigen in der Polizeiwache nur noch von montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr aufgegeben werden. Außerhalb dieser Zeiten werde es kein Personal speziell zur Aufnahme von Anzeigen mehr geben, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Grund ist – wie berichtet – der weiter gesunkene Personalbestand der Polizei im Kreis Wesel. „Trotz dieses Personalmangels sind wir im Vergleich überdurchschnittlich schnell nach einem Notruf bei den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort“, heißt es.

„Die Streifenwagenbesatzungen beginnen und beenden ihren Dienst weiter auf den Wachen und kommen während der Schicht auch immer wieder zum Beispiel für Schreibarbeiten dahin, so dass sie dort ansprechbar sind“, heißt es weiter.

Außerhalb der üblichen Bürozeiten sind die Wachen abgeschlossen. „Es gibt aber an der Eingangstür jeweils eine technische Rufmöglichkeit, die zur nächsten ständig besetzten Wache geschaltet ist.“ Der Notruf 110 sei selbstverständlich weiter rund um die Uhr erreichbar. Anzeigen könnten auch zusätzlich online gestellt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben