Unfall

Oberhausener streift Laster und fährt gegen einen Baum

In Neukirchen-Vluyn ist ein Mann aus Oberhausen in den Gegenverkehr geraten.

In Neukirchen-Vluyn ist ein Mann aus Oberhausen in den Gegenverkehr geraten.

Foto: Oliver Mengedoht

Neukirchen-Vluyn.  Stundenlang hat die Polizei Donnerstagmorgen eine Unfallstelle in Neukirchen-Vluyn sperren müssen. Ein Lkw und drei Autos waren beteiligt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Warum ein 39 Jahre alter Mann aus Oberhausen am Donnerstagmorgen diesen folgenschweren Unfall verursachte, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Polizei. Gegen sechs Uhr war der Oberhausener mit seinem Auto auf der Krefelder Straße aus Richtung Krefeld kommend unterwegs. Kurz vor der Hülser Straße streifte er nach Angaben der Polizei den Lkw eines 60-Jährigen aus Neukirchen-Vluyn, der in der Gegenrichtung fuhr.

Der Autofahrer kam nach rechts von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Anschließend fuhr er noch 130 Meter weiter, streifte den Wagen eines Moersers (43) auf der Gegenfahrbahn und kam an einer Verkehrsinsel zum Stehen.

Ein Auto, das hinter dem Laster fuhr, wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile ebenfalls beschädigt. Der Oberhausener und der Lkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Die Polizei sperrte den Bereich der Unfallstelle bis neun Uhr. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben