Innenstadt Moers

Neue Schilder in der City von Moers müssen geändert werden

Die aktuelle Regelung in der Moerser City: Die Schilder müssen jetzt geändert werden.

Die aktuelle Regelung in der Moerser City: Die Schilder müssen jetzt geändert werden.

Foto: Matthias Alfringhaus

Moers.   Für 13.000 Euro waren neue Schilder aufgestellt worden. Jetzt beschließt ein Ausschuss kürzere Anfahrtszeiten – und schon müssen neue Folien her.

Mitte Februar hat die Stadt Moers neue Schilder in der Innenstadt aufgestellt. Es geht um die Regelung für die Zufahrt zur Fußgängerzone in der Innenstadt. Jetzt müssen die Schilder wieder geändert werden.

Dass es überhaupt neue Schilder an den Eingängen zur Fußgängerzone in Moers gibt, liegt an den Krankentransporten. Die waren auf der alten Beschilderung nicht geregelt, dort ging es um den reinen Lieferverkehr für die Einzelhändler in der City. „Krankentransporte hatten bis dahin keine Möglichkeit, in die Innenstadt zu gelangen“, sagt Thorsten Schröder, Pressesprecher der Stadt Moers. Wer trotzdem in die Fußgängerzone fuhr, lief Gefahr, eine Ordnungswidrigkeit zu begehen und entsprechend dafür zahlen zu müssen.

Jetzt auch Rechtssicherheit für Krankentransporte

Vor allem aber waren Patienten betroffen, die schlecht zu Fuß waren und dann weite Strecken zurücklegen mussten, weil sie per Krankentransport nicht in die Innenstadt gelangen konnten. Um diese Lücke zu schließen, hat die Stadt vor einem Vierteljahr für 13.000 Euro zwölf neue Schilder aufgestellt. „Jetzt ist Rechtssicherheit auch für Krankentransporte gegeben“, sagt Schröder.

Was die Stadtplaner dabei allerdings nicht wissen konnten: Der Fachausschuss hat vergangene Woche entschieden, die Anfahrtszeiten zu verkürzen. Die Folge: Die Schilder müssen geändert werden. „Da, wo es notwendig ist, werden wir neu folieren. Die Schilder müssen nicht ersetzt werden“, so Thorsten Schröder. Die Kosten für die Änderung lägen bei ein paar hundert Euro, der Auftrag zur Umsetzung an die Enni Stadt & Service gehen in den nächsten Tagen heraus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben