Karneval

Neue Moerser Karnevalsgesellschaft lädt zum ersten Fest

Lesedauer: 2 Minuten
Erstes Sommerfest dre neuen Gesellschaft in Moers.

Erstes Sommerfest dre neuen Gesellschaft in Moers.

Foto: Rainer Hoheisel / FUNKE Fotos Services

Moers.  Die KG Moerser-Jecken-Komitee 2020 hat sich im vergangenen Jahr gegründet. Fürs erste Sommerfest haben die Karnevalisten Diverses vorbereitet.

Darauf haben sich die Jecken schon lange gefreut: eine Bühne mit Programm, neue und bekannte Gesichter wiederzusehen und gemeinsam zu schunkeln. Am Samstag ab 11.11 Uhr kam die KG Moerser-Jecken-Komitee 2020 an der Barbaraschule in Meerbeck zum Sommerfest zusammen.

Dabei wussten die Karnevalisten bis vor einer Woche noch gar nicht, ob es wirklich klappt. Wochenlange Planungen und Vorbereitungen stecken in der Veranstaltung. An der Spitze des Vereins stehen die Präsidenten Karl-Heinz Krinke und Andreas Driske.

Die Gesellschaft ist noch jung

Wie sie erzählen, hat sich der Verein im vergangenen Jahr aus einer Trinklaune heraus gegründet. Seither ist die Anzahl der Mitglieder nicht nur von 13 auf 50 gestiegen, der Verein hat zudem jetzt auch eine eigene kleine und große Tanzgarde. Die Präsidenten haben für einen Bier- und Cocktailwagen, eine Tombola und Hüpfburg gesorgt. Der erste Preis bei der Tombola ist ein Platz auf ihrem Wagen am Nelkensamstagszug inklusive Wurfmaterial im Wert von 200 Euro.

Vor der Bühne befanden sich genügend Sitzplätze unter dem Pavillon. Laut Andreas Driske erwartete man etwa 250 Menschen. Sie hätten insgesamt 26 andere Vereine eingeladen, ergänzt Karl-Heinz Krinke.

Um 15 Uhr trat Zauberer Zippo auf. Danach folgten Bauchredner, die Tanzgarde und abends verschiedene Schlager-Sänger. Die Ruhrpott-Guggis waren der Höhepunkt des Abends. Zu Besuch waren kommunale Politiker und das designierte Prinzenpaar der Stadt: Bea die Erste und Manni der Erste. Die Volksbank lieferte finanzielle Unterstützung und die Firma SC Media-Rent stellte das Bühnenequipment, sagte Krinke. Darüber seien sie froh; das hätte den Start zum ersten Sommerfest erleichtert.

Alles Wichtige zur Bundestagswahl in Moers und Umgebung

Die Tanzgarde backt Waffeln

Die Tanzgarde versorgte die Besucher mit Waffeln, Kuchen und originell verzierten Muffins. Ulricke Krinke organisiert die Garde und ist stolz: „Die Mädels haben in kürzester Zeit einen Tanz auf die Beine gestellt, der sich sehen lassen kann.“

Mitglieder des KAG Ossenbergs waren auch vor Ort. Wie Präsident Mike Stiev sagte, versuche man, so viele Sommerfeste anderer Vereine wie möglich zu besuchen. Sonja Kleinbongardt bestätigt das: „Wir haben uns wirklich sehr lange darauf gefreut, wieder beisammen zu sein und feiern zu können.“

Bei einer Sache sind sich alle einig: Es werde Zeit, dass der Karneval wieder gefeiert werden kann.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben