Kinder

Moerser Kinder machen sich ihren Spielplatz schön

Bunt statt braun: Die Kita-Kinder haben die Kletterwand auf dem benachbarten Spielplatz aufgehübscht.

Bunt statt braun: Die Kita-Kinder haben die Kletterwand auf dem benachbarten Spielplatz aufgehübscht.

Foto: Stadt Moers

Kita-Kinder aus Vinn haben jetzt Farbe in ihren Spielalltag gebracht: Warum die Kletterwand jetzt nicht mehr langweilig aussieht.

Moers. Bunt statt braun: Langweilig und optisch nicht besonders ansprechend für einen Spielplatz waren die braunen Platten der neuen Kletterwand auf dem Spielplatz Diergardtstraße in Vinn. Dank der Kinder der benachbarten Kita sind sie jetzt bunt.

Sie haben sich mit farbigen Handabdrücken verewigt. „Für uns als Nachbarn des Spielplatzes war es selbstverständlich, dass wir bei der Gestaltung helfen“, berichtet Leiterin Genia Sonsalla. „Viele Kinder sind auch noch nachmittags nach dem Kindergarten mit ihren Eltern auf dem Spielplatz. Da soll es schließlich auch schön aussehen.“

Der alte Kletterturm war marode und wurde von Enni Stadt & Service ersetzt. Die Vorschulkinder durften zum Abschluss der Aktion noch einige Klettergriffe anschrauben.

„Uns ist es wichtig, Kinder bei möglichst vielen Projekten auf Spielplätzen zu beteiligen. So identifizieren sie sich mit ‚ihrem‘ Platz“, erläutert Mark Bochnig-Mathieu vom städtischen Kinder- und Jugendbüro.

Dieselbe Erfahrung hat er mit dem Projekt ‚Spielplatzpaten‘ gemacht. Wer sich auch für einen Platz einsetzen möchte, ihn verschönern will oder mit anderen Ideen einbringen möchte, kann sich jederzeit melden.

Wer sich für eine Spielplatzpatenschaft interessiert und sich engagieren möchte, kann sich per Mail an spielplatz@moers.de oder telefonisch melden. Und zwar unter der Rufnummer 02841 / 201-834.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben