Kriminalität

Moers und Duisburg: Polizei nimmt mutmaßliche Dealer fest

In Moers und Duisburg hat die Polizei drei Männer und eine Frau festgenommen (Symbolbild).

In Moers und Duisburg hat die Polizei drei Männer und eine Frau festgenommen (Symbolbild).

Foto: Polizei ME

Moers/Duisburg.  Großeinsatz in der Drogenszene am Donnerstagmorgen in drei Städten: Es gibt vier Festnahmen, die Beamten werden in den Wohnungen fündig.

Die Kreispolizeibehörde Wesel hat am Donnerstag in den frühen Morgenstunden sechs Wohnungen in Moers, Duisburg und Leichlingen durchsucht. Dabei wurden vier Personen vorläufig festgenommen.

Die Festgenommen sollen noch am Donnerstag dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Duisburg vorgeführt werden. Sie sollen gewerbsmäßig mit Betäubungsmitteln gehandelt haben. Es handelt sich um einen Mann aus Moers sowie zwei Männer und eine Frau aus Duisburg im Alter zwischen 30 und 35 Jahren. Das gesamte Verfahren richtet sich insgesamt gegen fünf Männer und Frauen.

Beim Einsatz wurde die Polizei durch Spezialeinsatzkräfte unterstützt. Insbesondere wurden Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen sowie weitere Grundstoffe zur mutmaßlichen Herstellung von Amphetaminen sichergestellt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben