Festival-Tickets

Moers-Festival 2020: Das Early Bird Ticket ist auf dem Markt

Pfingsten 2020 wird Moers wieder zum Zentrum der improvisierten Musik.

Pfingsten 2020 wird Moers wieder zum Zentrum der improvisierten Musik.

Foto: Foto: Moers Festival

Moers.  Für das Moers Festival 2020 ist ab sofort das Early Bird Ticket zu haben. Die Veranstalter versprechen für Pfingsten „vier pralle Tage“ der Musik.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Großer Aufruf aus dem Moerser Festivalbüro: Ab sofort gibt es Festivaltickets fürs Moers Festival 2020, und der frühe Vogel lohnt sich: Das limitierte Early Bird Ticket ist mit 130 Euro (ermäßigt 65 Euro) um einiges billiger als der reguläre Preis.

Die Macher um Teamchef Tim Isfort kündigen an, dass vom 29. Mai bis 2. Juni „wieder ungewöhnliche Musik jeglicher Couleur das Sagen in der Grafenstadt“ haben werde, wie es in einer Pressemitteilung heißt. „Vier pralle Tage mit etlichen Überraschungen“, verspricht das ganz neu aufgestellte Team. „Wir strengen uns für die 49. Ausgabe Pfingsten 2020 besonders an!“, meint Isfort augenzwinkernd mit Bezug auf das Motto 2019.

Isfort hat das Festival in den letzten drei Jahren rundum erneuert, näher an und in die Stadt gebracht und zugleich die Geschichte des Moers Festival reflektiert. Großes Lob der internationalen Presse und Unterstützung bis hin zur Bundespolitik waren der bisherige Lohn.

Erhältlich ist der „frühe Vogel“ im Leserladen der NRZ am Kö in Moers und auf der Website des Moers Festival unter www.moers-festival.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben