Kriminalität

Moers: Einbrecher durchwühlen Räume und Schränke

In Moers hat es einen Einbruch gegeben (Symbolbild).

In Moers hat es einen Einbruch gegeben (Symbolbild).

Foto: Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Moers.  Am Mittwochabend hat es in Moers einen Einbruch gegeben. Den Tätern reichte ein auf Kipp stehendes Fenster. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Ein frei stehendes Einfamilienhaus an der Liebrechtstraße in Moers war am Mittwochabend Ziel von Einbrechern. Zwischen 18 und 20 Uhr nutzten die Täter ein auf Kipp stehendes Fenster, um sich in sekundenschnelle Zutritt zu verschaffen.

Im Inneren des Hauses durchwühlten sie sämtliche Räume und Schränke nach Wertgegenständen. Ob und was die Einbrecher letztendlich erbeuteten, steht laut Mitteilung vom Donnerstag zurzeit noch nicht fest. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können oder Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Wache Moers, 02841 /1710, in Verbindung zusetzen.

Das rät die Polizei

Die Polizei rät: Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit verschließen. Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern ganz leicht zu öffnen. Für weitere Fragen und Anregungen stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in Wesel (Schillstraße 46, 46483 Wesel, 0281 / 1074420) kostenlos zur Verfügung.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben