Unfall

Moers: Bus muss ausweichen und fährt auf geparkte Autos auf

In Moers musste ein Bus einem Auto ausweichen und ist auf geparkte Autos aufgefahren (Symbolbild).

In Moers musste ein Bus einem Auto ausweichen und ist auf geparkte Autos aufgefahren (Symbolbild).

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Moers.  In Moers wechselt ein schwerer Mercedes plötzlich die Fahrbahn. Ein Bus muss ausweichen, es gibt zwei leicht Verletzte. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es in Moers zu einem Unfall mit zwei leicht Verletzten gekommen. Jetzt sucht die Polizei den Fahrer eines schweren Mercedes.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 0.20 Uhr auf der Hülsdonker Straße. Der Fahrer des Linienbusses fuhr in Richtung Moers-Innenstadt, als ihm ein weißer Mercedes-SUV entgegenkam, der plötzlich auf seine Fahrbahn geriet. Daraufhin musste der Busfahrer ausweichen und prallte gegen zwei geparkte Autos.

Wie die Polizei im Kreis Wesel weiter berichtet, verletzte sich eine Insassin durch den Zusammenprall leicht. Die 19-jährige Moerserin brachte ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Auch der Busfahrer musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Am Bus selbst und an den geparkten Wagen entstand Sachschaden.

Der Fahrer des unbekannten SUV ist laut Information der Polizei zwischen 30 und 40 Jahren alt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Moers, Telefon 02841 / 1710 entgegen.

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf unserem Portal.
Jetzt weiterlesen mit
  • Voller Zugriff auf alle Artikel auf WAZ.de
  • 70% weniger Werbung
  • Flexible Laufzeit, jederzeit kündbar
3 Monate für 1 €
Danach 4,99 € monatlich, jederzeit kündbar. Testpreis gilt nur für Neukunden.
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe