Winter in Moers

Mehr Licht im Lockdown: Moerser Händler planen Installation

Seit dem 5. November vergangenen Jahres gibt es die Weihnachtsbeleuchtung in Moers.

Seit dem 5. November vergangenen Jahres gibt es die Weihnachtsbeleuchtung in Moers.

Foto: Ulla Michels / FUNKE Foto Services

Moers  In Moers bleibt die Weihnachtsbeleuchtung noch bis zum Freitag, doch die Händler bereiten schon eine neue Aktion am Altmarkt vor.

Weihnachten ist vorbei, aber die Beleuchtung hängt weiterhin. Die Weihnachtsbäume vor den Geschäften in der Innenstadt in Moers wurden planmäßig abgebaut, die Beleuchtung jedoch nicht. Das teilt die Stadt Moers in einer Mitteilung vom Mittwoch mit.

Achim Reps, Vorsitzender der Immobilien- und Standortgemeinschaft Moers, erklärt darin: „Ohne die Dekoration und Lichter wäre die Innenstadt während des Lockdowns sehr trostlos. Deshalb haben wir die geplante Deinstallation auf den 15. Januar verlegt.“

Achim Reps: Beleuchtung möglichst stromsparend

Auch die Bäume am Königlichen Hof sind weiterhin illuminiert. Am Altmarkt sollen ebenfalls noch Lichtinstallationen an den Bäumen erfolgen, die dann bis Februar bleiben. Finanziert wird die gesamte Weihnachtsbeleuchtung von der ISG – ein Zusammenschluss der lokalen Einzelhändler. „Wir haben uns bei der Anschaffung bewusst für LED entschieden. So ist die Beleuchtung möglichst stromsparend“, ergänzt Achim Reps.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben