Parteien in Moers

Landtagswahl 2022: SPD Moers will Yetim als Kandidaten

Ibrahim Yetim aus Moers gehört dem NRW-Landtag seit 2010 an.

Ibrahim Yetim aus Moers gehört dem NRW-Landtag seit 2010 an.

Foto: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Moers.  Beim SPD-Orstverein Moers ist die Doppelspitze jetzt bestätigt worden. Es gibt einen neuen Kassierer – der Vorgänger war 36 Jahre im Amt.

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Moers am Donnerstag bei der Arbeiterwohlfahrt in Asberg wurden die beiden Vorsitzenden Martina Barwitzki-Graeber und Ibrahim Yetim einstimmig wiedergewählt. Stellvertretender Vorsitzender ist Hans-Jürgen Schneider.

Unter den Beisitzern und Beisitzerinnen finden sich unter anderem mit Paul Stucki, Lisa Neuhausmann und Kyra Sänger auch junge und neue Gesichter. Nach 36 Jahren im Amt wurde bei der Versammlung auch der ehemalige Kassierer des Ortsvereins, Roland Rösch, verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Tom Sauer an. Insgesamt haben die Wahlen den Altersdurchschnitt des Vorstandes und der weiteren Ämter deutlich gesenkt.

Viele junge Menschen engagieren sich

„Wir freuen uns sehr über das Engagement vieler junger Menschen in unserem Ortsverein. Ein besonderer Dank gilt aber auch den Mitgliedern, die sich schon seit Jahrzehnten engagieren. Ihr Einsatz hat eine große Bedeutung für die Kommunalpolitik vor Ort“, betonen die beiden Vorsitzenden Ibrahim Yetim und Martina Barwitzki-Graeber in einer Mitteilung.

Der derzeitige Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim wurde vom Ortsverein Moers – wie zuvor vom Ortsverein Neukirchen-Vluyn – für die kommende Landtagswahl erneut als Kandidat vorgeschlagen.

Bundestagskandidat Jan Dieren zu Gast

Als besonderer Gast war der Bundestagskandidat Jan Dieren anwesend. Er machte deutlich, dass die Coronakrise gezeigt habe, dass gerade die SPD sich für die arbeitenden Menschen eingesetzt habe und auch nach Corona unverzichtbar für eine soziale Gesellschaft ist.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben