Spenden

Geflüchtete aus Neukirchen-Vluyn helfen im Hochwassergebiet

Mehdi Karami, Farid Hassani, Theo Jablonski, Klaus Bittmann, Theo Schulte, Gül Molz und Torsten Wittrock.

Mehdi Karami, Farid Hassani, Theo Jablonski, Klaus Bittmann, Theo Schulte, Gül Molz und Torsten Wittrock.

Foto: Sparkasse / am NNR

Neukirchen-Vluyn.  Die Direkte Flüchtlingshilfe hat die Extraspende der Sparkasse in Reifen für einen Anhänger investiert und bringt Material in die Flutgebiete.

Die Direkte Flüchtlingshilfe gehört zu den Empfängern der Extra-Spenden der Sparkasse am Niederrhein, die kürzlich verlost worden sind. Mit dieser Sonderspende hat die Direkte Flüchtlingshilfe vier neue Reifen für den vereinseigenen 2-Tonnen-Hänger gekauft.

Damit bringt ein Team aus Ehrenamtlichen und Flüchtlingen Hilfsgüter in Hochwasser-Gebiete. Gül Molz von der Kindertagespflege Bärenbande koordiniert die Einsätze. Sie hält Kontakt zu betroffenen Orten in der Eifel und weiß, was aktuell am dringendsten gebraucht wird: „Eimer, Schüppen, Schubkarren und Besen. Nicht zu vergessen Wasser und alles, was man direkt aus der Verpackung essen kann.“

Klaus Bittmann vom Flüchtlingsverein betont: „Alle sind hoch motiviert und packen mit an. Die Flüchtlinge haben Hilfe erfahren, jetzt können sie selbst Menschen in Not helfen.“

Auch der Knappenverein Glück-Auf Niederberg hat kürzlich bei der besagten Verlosung von Sparkassen-Extra-Spenden 250 Euro bekommen.

Für den Vereinsvorsitzenden Heinz-Gerd Franken kommt das Geld wie gerufen: „Wir brauchen neue Tische für unser Vereinsheim an der Holtmannstraße 10.“ Dort treffen sich die ehemaligen Kumpel des Bergwerks Niederberg regelmäßig zum Klönen.

Ebenfalls 250 Euro hat die Freie evangelische Gemeinde erhalten, wie die Sparkasse weiter mitteilt. Thomas Simon weiß auch schon, was mit dem Geld passieren soll: „Wir kümmern uns intensiv um Kinder und Jugendliche von Geflüchteten aus Syrien und dem Iran. Für sie wollen wir Orff-Holzinstrumente anschaffen.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben