Freizeit

Freibad Pappelsee öffnet in den Ferien schon um 10 Uhr

Das Foto von Freitag, 17.07.2015, zeigt die Fun & Action Poolparty mit der Spaßagentur H2O fun events im Panoramabad Pappelsee in Kamp-Lintfort. Malin (5, l) und Laura (9, r) wagen den Sprung ins kühle Nass. Foto: Diana Roos / Funke Foto Services

Foto: DIANA ROOS

Das Foto von Freitag, 17.07.2015, zeigt die Fun & Action Poolparty mit der Spaßagentur H2O fun events im Panoramabad Pappelsee in Kamp-Lintfort. Malin (5, l) und Laura (9, r) wagen den Sprung ins kühle Nass. Foto: Diana Roos / Funke Foto Services Foto: DIANA ROOS

Kamp-Lintfort.   Die Halle schließt dann allerdings schon um 17 Uhr. Neue Öffnungszeiten sind Testlauf für Folgejahre. Es gibt mehrere Bedingungen

Das Freibad Pappelsee wird während der Sommerferien bereits um 10 Uhr statt wie bislang erst um 12 Uhr öffnen. Das beschloss der zuständige Betriebsausschuss einstimmig in seiner Sitzung am Mittwoch.

Möglich macht die an die Bedürfnisse der Nutzer angepassten neuen Zeiten der Einsatz von Saisonkräften, ein ausgeklügelter Personaleinsatzplan und eine Verkürzung der Hallenbadöffnungszeiten. Die Halle wird in den Ferien dann bereits um 17 Uhr schließen.

Wenn die neuen Zeiten von den Badbesuchern gut angenommen werden und sich die Mehrkosten zum großen Teil durch zusätzliche Eintritte erwirtschaften lassen, soll das Modell in den Folgejahren fortgeführt werden, war sich die Politik einig.

Bedingung dafür sei laut Dezernent Christoph Müllmann, dass es auch in den nächsten Jahren gelingt, ausreichend Saisonkräfte zu verpflichten. Aber: „Wir wollen das und werden uns darum bemühen,“ so Müllmann.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik