Comedy Arts Moers

Deutschland-Premiere beim Comedy Arts Festival in Moers

Stenzel & Kivits aus den Niederlanden kümmern sich beim Comedy Arts-Festival sehr erdverbunden um klassische Musik.

Stenzel & Kivits aus den Niederlanden kümmern sich beim Comedy Arts-Festival sehr erdverbunden um klassische Musik.

Foto: Henri van de Griendt

Moers.   Beim 43. Internationalen Comedy Arts Festival hat erstmals Betti Ixkes das Sagen. Sie setzt viele neue Akzente und baut auf bewährte Stars.

Für das Internationale Comedy Arts Festival vom 12. bis 15. September hat die neue Künstlerische Leiterin Betti Ixkes Kabarettistinnen und Kabarettisten aus fünf Ländern in die Enni-Eventhalle eingeladen. Und: Es gibt ein völlig neues Format und eine Deutschland-Premiere. Hier ist der Überblick.

ReVIERmänner

Gleich zu Beginn am Festival-Donnerstag (12. September) kommen die „ReVIERmänner“ nach Moers. „Das ist ein Kabarett-Format, das es so noch nicht gab“, sagte Betti Ixkes am Donnerstag bei der Vorstellung des Programms in der Sparkasse am Niederrhein. Moderator Dave Davis, der einst als Sanitärfachkraft Motombo Umbokko begann, begrüßt die Reviermänner Matthias Reuter, René Sydow und Kai Magnus Sting. Vom musikalischen über das politische bis zum philosophischen Kabarett dürfte an diesem Abend alles vertreten sein.

Deutschland-Premiere

Politisch geht es auch am Freitag weiter, wenn ONKeL fISCH die Moderation übernehmen. Auf der Bühne steht dann die junge Comedienne Jacqueline Feldmann, die Ixkes als „Identifikationsfigur für die Social-Media-Generation“ bezeichnet. Bei Özgur Cebe geht es nicht nur, aber auch um Integration, und die Kernölamazonen versprühen österreichischen Charme. Ebenfalls am Freitag präsentieren DoN Gnu aus Dänemark ihre Slapstick-Clown-Kunst zum ersten Mal in Deutschland. Betti Ixkes hat die beiden Künstler 2017 in Edinburg gesehen – und war begeistert. Vielleicht auch, weil einer ihr eine Rose mit dem Fuß überreicht hat.

Dass niemand Geringeres als Sissi Perlinger durch den Samstagabend führt, ist für Ixkes schon jetzt eine tolle Sache: „Beim Comedy Arts kann ich eigene Wünsche in die Tat umsetzen, bisher war jemand wie Sissi Perlinger zu groß für mich.“ Zu Gast am Samstagabend sind Markus Barth (Autor für Ladykracher und die heuteshow). der Wolli (Comedy mit Sachen), Stenzel & Kivits (Liebhaber klassischer Musik), der Wall Clown (analoge und digitale Realität) und Lucchetino (die große Kunst des Scheiterns).

Hoch hinaus

Am Sonntag schließt das 43. Festival mit der NRW-Premiere mit Släpstick aus den Niederlanden. „Da ist alles drin, was Comedy ausmacht“ schwärmt Betti Ixkes. Auf dem Boulevard vor der Halle bastelt sich Julian Bellini mit langen Eschenstangen am Samstag und Sonntag in schwindelerregende Höhe. „Heinz baut“ heißt der spektakuläre Act, der sich über längere Zeit erstreckt.

>>TERMINE UND KARTEN:

Das 43. Internationale Comedy Arts Festival findet vom 12. bis 15. September in der Enni-Eventhalle statt. Veranstalter ist das Jugend-Kulturzentrum Bollwerk 107 in Moers. Der Straßentheatertag ist diesmal am Samstag, 24. August. An selben Tag steigt auch ein großes Radrennen in der Moerser Innenstadt.

Karten für das Comedy Arts Festival gibt es unter anderem beim Moers Marketing (Kirchstraße 27), im NRZ-Leserladen (Homberger Straße 4) und auf www.comedyarts.de. Die Preise für die Tickets sind stabil geblieben. Karten gibt es ab 29,60 Euro, das Kombiticket (Freitag, Samstag) kostet 50,50 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben