Moers

Demonstration in Moers: Aufregung um Polizei-Lautsprecher

Die Innenstadt in Moers

Die Innenstadt in Moers

Foto: Oleksandr Voskresenskyi / FUNKE Foto Services

Moers.  Nach der Demonstration in Moers am Montag: In den sozialen Medien heißt es „Dankesrede“. Die Polizei stellt die Situation anders dar.

Für Unverständnis sorgte am Dienstag ein Hinweis in den sozialen Medien, nach dem ein Teilnehmer der Demonstration am Montagabend in Moers eine „Dankesrede“ über den Lautsprecher eines Polizeiwagens gehalten habe.

Die Polizei im Kreis Wesel erklärte, die Versammlungsleiterin habe den Lautsprecher dazu genutzt, die Versammlung „zügig und geordnet“ aufzulösen. Nach Erkenntnissen der Polizei lösten sich die Versammlungen nur langsam auf. Die Versammlungsleiterin hatte, so die Polizei, die Beamten zuvor gefragt, ob sie bei der nächsten Versammlung ein Megafon einsetzen könne, um die Gruppe anzusprechen. Dann sei es zur Nutzung des Lautsprechers gekommen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben