Archiv

Corona in Moers und Umgebung: Die Nachrichten im Archiv

Lesedauer: 43 Minuten
FFP2-Masken-Pflicht gegen Corona? Das sagt Virologe Dittmer

FFP2-Masken-Pflicht gegen Corona? Das sagt Virologe Dittmer

In Bayern soll es in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr eine FFP2-Masken-Pflicht geben. Macht das Sinn? Virologe Dittmer im Interview.

Beschreibung anzeigen

Moers/Kamp-Lintfort/Neukirchen-Vluyn.  Wir berichten über die Corona-Lage in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn im Newsblog. Die Nachrichten bis zum 27. Januar im Archiv.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 27. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel ist eine 67-jährige Frau aus Dinslaken gestorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet der Kreis Wesel am Mittwoch.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 137. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 79,35 (Dientag: 87,61). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Dienstag auf Mittwoch laut Mitteilung des Kreises Wesel um 7 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2626 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es ebenfalls 8 neue Fälle, insgesamt jetzt 1079. Neukirchen-Vluyn verzeichnet drei neue Fälle, somit insgesamt 523. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 10.466, das sind 55 mehr als am Dienstag.

In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 26. Januar) 116 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 30 auf der Intensivstation, davon 13 mit Beatmung. Am 25. Januar waren es 116 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 30 auf der Intensivstation, davon 13 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 26. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind zwei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet die Pressestelle des Kreises am Dienstag. Danach handelt es sich um einen 86-jährige Frau aus Wesel und eine 90-jährige Frau aus Dinslaken.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 136. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 87,61 (Montag: 92,83). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Montag auf Dienstag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 2 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2619 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es ebenfalls 2 neue Fälle, insgesamt jetzt 1071. Neukirchen-Vluyn verzeichnet keinen neuen Fall, es bleibt bei 520.

Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 10.411, das sind 17 mehr als am Montag. In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 25. Januar) 116 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 30 auf der Intensivstation, davon 13 mit Beatmung. Am 24. Januar waren es 115 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 20 auf der Intensivstation, davon 11 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 25. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind neun weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet die Pressestelle des Kreises am Montag. Danach handelt es sich um einen 82-jährigen Mann aus Alpen, eine 93-jährige Frau, eine 80-jährige Frau, eine 77-jährige Frau und ein 92-jähriger Mann aus Dinslaken, einen 95-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort, einen 82-jährigen Mann aus Moers, eine 87-jährige Frau aus Neukirchen-Vluyn und eine 86-jährige Frau aus Wesel.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 134. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 92,83 (Freitag: 98,7). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Donnerstag auf Freitag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 41 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2617 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 11 neue Fälle, insgesamt jetzt 1069. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 5 neue Fälle, insgesamt jetzt 520. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 10.394, das sind 151 mehr als am Freitag.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 22. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet die Pressestelle des Kreises am Freitag. Danach handelt es sich um einen 85-jährigen Mann aus Dinslaken, einen 89-jährigen Mann aus Voerde, eine 90-jährige Frau und eine 93-jährige Frau aus Moers.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 125. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 98,7 (Donnerstag: 91,5). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Donnerstag auf Freitag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 17 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2576 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 3 neue Fälle, insgesamt jetzt 1058. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 6 neue Fälle, insgesamt jetzt 515. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 10.243, das sind 81 mehr als am Mittwoch. In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 21. Januar) 122 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 28 auf der Intensivstation, davon 11 mit Beatmung. Am 20. Januar waren es 113 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 27 auf der Intensivstation, davon 10 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 20. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet die Pressestelle des Kreises am Donnerstag. Danach handelt es sich um einen 87-jährigen Mann aus Dinslaken, eine 79-jährige Frau aus Moers, eine 90-jährige Frau aus Dinslaken, einen 64-jährigen Mann aus Dinslaken und eine 88-jährige Frau aus Wesel.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 121. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 91,5 (Mittwoch: 90). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Mittwoch auf Donnerstag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 19 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2559 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 5 neue Fälle, insgesamt jetzt 1055. Neukirchen-Vluyn verzeichnet zwei neue Fälle, insgesamt jetzt 509. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 10.162, das sind 109 mehr als am Mittwoch. In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 20. Januar) 113 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 27 auf der Intensivstation, davon 10 mit Beatmung. Am 19. Januar waren es 116 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 28 auf der Intensivstation, davon 12 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 20. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet die Pressestelle des Kreises am Mittwoch. Danach handelt es sich um eine 92-jährige Frau aus Alpen, eine 95-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, eine 90-jährige Frau aus Dinslaken, eine 94-jährige Frau aus Voerde und eine 97-jährige Frau aus Voerde.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 116. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 90 (Dienstag: 99,4). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Dienstag auf Mittwoch laut Mitteilung des Kreises Wesel um elf gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2540 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es fünf neue Fälle, insgesamt jetzt 1049. Neukirchen-Vluyn verzeichnet drei neue Fälle, insgesamt jetzt 507. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 10.053, das sind 68 mehr als am Dienstag. In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 19. Januar) 116 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 28 auf der Intensivstation, davon 12 mit Beatmung. Am 18. Januar waren es 113 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 16 auf der Intensivstation, davon 8 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 19. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind drei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet die Pressestelle des Kreises am Dienstag. Danach handelt es sich um eine 82-jährige Frau aus Dinslaken, eine 82-jährige Frau aus Kamp-Lintfort und eine 96-jährige Frau aus Neukirchen-Vluyn.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 111. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 99,4 (Montag: 103). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Montag auf Dienstag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 6 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2529 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es einen neuen Fall, insgesamt jetzt 1044. Neukirchen-Vluyn verzeichnet ebenfalls einen neuen Fall, insgesamt jetzt 504.

Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 9985, das sind 25 mehr als am Montag. In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 18. Januar) 113 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 16 auf der Intensivstation, davon 8 mit Beatmung. Am 17. Januar waren es 98 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 23 auf der Intensivstation, davon 11 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 18. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet die Pressestelle des Kreises am Montag. Danach handelt es sich um einen 63-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort, eine 91-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, eine 70-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, einen 85-jährigen Mann aus Dinslaken und einen 62-jährigen Mann aus Alpen.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 108. Die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen liegt bei 103 (Freitag: 93,3). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Freitag auf Montag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 32 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2523 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 14 neue Fälle, insgesamt jetzt 1043. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 7 neue Fälle, insgesamt jetzt 503. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 9960, das sind 195 mehr als am Freitag. In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 17. Januar) 113 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 16 auf der Intensivstation, davon 8 mit Beatmung. Am 16. Januar waren es 113 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 16 auf der Intensivstation, davon 9 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 15. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel ist die 7-Tage-Inzidenz bei den neuen Corona-Infektionen unter 100 gesunken. Wie der Kreis am Freitag mitteilte, liegt sie aktuell bei 93,3. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Donnerstag auf Freitag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 12 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2491 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 5 neue Fälle, insgesamt jetzt 1029. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 4 neue Fälle, insgesamt jetzt 496. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 9765, das sind 51 mehr als am Donnerstag.

In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 14. Januar) 96 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 26 auf der Intensivstation, davon 14 mit Beatmung. Am 13. Januar waren es 100 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 29 auf der Intensivstation, davon 14 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 14. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind zwei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 92-jährige Frau aus Neukirchen-Vluyn und einen 79-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort. Das berichtet der Kreis Wesel am Donnerstag. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 103.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 103,7. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Mittwoch auf Donnerstag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 20 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2479 Fälle.

In Kamp-Lintfort gibt es 13 neue Fälle, insgesamt jetzt 1024. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 4 neue Fälle, insgesamt jetzt 492. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 9714, das sind 106 mehr als am Mittwoch.

In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 13. Januar) 100 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 29 auf der Intensivstation, davon 14 mit Beatmung. Am 12. Januar waren es 98 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 22 auf der Intensivstation, davon 9 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 13. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um drei Frauen (79, 84, 90 Jahre) und zwei Männer (70, 88 Jahre) aus Moers. Das berichtet der Kreis Wesel am Mittwoch. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 101.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 106,3. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Dienstag auf Mittwoch laut Mitteilung des Kreises Wesel um 15 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2495 Fälle.

In Kamp-Lintfort gibt es 21 neue Fälle, insgesamt jetzt 1011. Das ist die stärkste Zunahme an diesem Tag im Kreis. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 6 neue Fälle, insgesamt jetzt 488. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 9514, das sind 94 mehr als am Dienstag.

In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 12. Januar) 98 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 22 auf der Intensivstation, davon 9 mit Beatmung. Am 11. Januar waren es 89 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 24 auf der Intensivstation, davon 10 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 12. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Dabei handelt es sich um einen 82-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort, eine 86-jährige Frau aus Dinslaken, einen 77-jähriger Mann aus Wesel, einen 78-jährigen Mann aus Sonsbeck und einen 79-jährigen Mann aus Dinslaken. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 96. Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Fälle im Kreis Wesel sind am Dienstag auf 9514 Fälle gestiegen, das sind 29 mehr als am Montag. Für Moers wurden sieben und für Neukirchen-Vluyn drei neue Fälle gemeldet, Kamp-Lintfort verzeichnete eine neue Corona-Infektion.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt laut Kreis bei 123,5. Der Inzidenzwert gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 11. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind neun weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um drei Frauen aus Hamminkeln (92, 89 und 88 Jahre alt), einen 70-jährigen Mann und eine 90-jährige Frau aus Dinslaken, eine 84-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, einen 55-jährigen Mann aus Voerde und eine 86-jährige Frau und einen 81-jährigen Mann aus Wesel. Das berichtet der Kreis Wesel am Montag.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 91. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 131,8. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Freitag auf Montag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 55 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2437 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 23 neue Fälle, insgesamt jetzt 989. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 17 neue Fälle, insgesamt jetzt 479. Die Anzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt aktuell bei 9485, das sind 196 mehr als am Freitag.

In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 10. Januar) 92 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 17 auf der Intensivstation, davon 9 mit Beatmung. Am 8. Januar waren es 99 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon16 auf der Intensivstation, davon 8 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 08. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 102-jährige Frau aus Voerde, einen 83-jährigen Mann aus Voerde, einen 79-jährigen Mann aus Moers, eine 80-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, eine 89-jährige Frau aus Kamp-Lintfort. Das berichtet der Kreis am Freitag.

Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 82. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 105,6. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Donnerstag auf Freitag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 19 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2382 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 9 neue Fälle, insgesamt jetzt 966. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 7 neue Fälle, insgesamt jetzt 462. Kreisweit sind von Mittwoch auf Donnerstag 84 neue Fälle hinzugekommen, insgesamt jetzt 9289.

In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 7. Januar) 101 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 29 auf der Intensivstation, davon 10 mit Beatmung. Am 6. Januar waren es 109 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 28 auf der Intensivstation, davon 16 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 07. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Mittwoch auf Donnerstag laut Mitteilung des Kreises Wesel um 73 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2363 Fälle. Das ist mit weitem Abstand der stärkste Anstieg unter allen Kommunen im Kreis. In Kamp-Lintfort gibt es 22 neue Fälle, insgesamt jetzt 957. Neukirchen-Vluyn verzeichnet 16 neue Fälle, insgesamt jetzt 455. Kreisweit sind von Mittwoch auf Donnerstag 190 neue Fälle hinzugekommen, insgesamt jetzt 9205.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 96,3. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 6. Januar) 109 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 28 auf der Intensivstation, davon 16 mit Beatmung. Am 5. Januar waren es 112 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 37 auf der Intensivstation, davon 12 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 06. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

In Moers und in Kamp-Lintfort sind zwei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das berichtet der Kreis Wesel am Mittwoch. Hierbei handelt es sich um eine 86-jährige Frau aus Moers und einen 87-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im auf kreisweit 77.

In Moers ist die Zahl der Corona-Infektionen von Dienstag auf Mittwoch laut Mitteilung um 15 gestiegen, seit Beginn der Aufzeichnungen gibt es damit 2290 Fälle. In Kamp-Lintfort gibt es 18 neue Fälle, insgesamt jetzt 935. Neukirchen-Vluyn verzeichnet neun neue Fälle, insgesamt jetzt 439. Kreisweit sind von Dienstag auf Mittwoch 106 neue Fälle hinzugekommen, insgesamt jetzt 9015.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 97,2. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In den Krankenhäusern des Kreises werden (Stand: 5. Januar) 112 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 37 auf der Intensivstation, davon 12 mit Beatmung. Am 4. Januar waren es 93 Corona-Patientinnen und -Patienten, davon 30 auf der Intensivstation, davon 16 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 05. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind drei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 86-jährige Frau aus Dinslaken, einen 86-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort und eine 91-jährige Frau aus Moers. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 75, wie der Kreis am Dienstag berichtet.

In Moers und Umgebung ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen gesunken: Wie der Kreis Wesel weiter berichtet, wurden von Montag auf Dienstag kreisweit in Moers und Kamp-Lintfort zwar die meisten neuen Fälle gemeldet, die Zahl liegt jedoch bei jeweils neun Neuinfektionen. Das ist deutlich weniger als an vielen Tagen in den vergangenen Wochen. In Neukirchen-Vluyn wurden sechs neue Corona-Fälle gemeldet.

Seit Beginn der Aufzeichnungen wurden in Moers 2275 Corona-Infektionen registriert, 17 Menschen sind bisher im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Die Zahlen für Kamp-Lintfort: 917 Corona-Infektionen, 13 Tote; Neukirchen-Vluyn: 430 Corona-Infektionen, sechs Tote. Von Montag auf Dienstag wurden kreisweit 39 neue Corona-Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 92,2.

Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. In den Krankenhäusern des Kreises wurden laut Mitteilung des Kreises (Stand: 4. Januar) 93 Corona-Patientinnen und Patienten behandelt, davon 30 auf der Intensivstation und davon 16 mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 01. Januar

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Corona-Fälle seit Aufkommen der Pandemie im Kreis Wesel ist innerhalb der vergangenen zwei Tage um 255 auf 8790 Infektionen gestiegen. Moers kommt auf 64, Kamp-Lintfort auf 38 und Neukirchen-Vluyn auf sechs neue Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 120,4. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 30. Dezember

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel sind drei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Es handelt sich um einen 71-jährigen Mann aus Moers, einen 75-jährigen Mann, ebenfalls aus Moers und einen 81-jährigen Mann aus Wesel. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 72.

Die Zahl der labordiagnostisch nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Wesel seit Aufkommen der Pandemie ist am Mittwoch um 83 Fälle auf aktuell 8535 gestiegen. Laut Kreisverwaltung gab es am Mittwoch in Moers 13, in Neukirchen-Vluyn fünf und in Kamp-Lintfort 19 Neuinfektionen. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt bei 100,9. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 29. Dezember

+++ Die aktuellen Corona-Zahlen +++

Im Kreis Wesel ist ein weiterer Mensch verstorben, der positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Das meldet die Kreisverwaltung am Dienstag. Hierbei handelt es sich um einen 79-jährigen Mann aus Voerde. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 69.

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Corona-Fälle seit Aufkommen der Pandemie stieg am Dienstag laut Kreis um 49 auf aktuell 8452 Fälle. Moers kommt auf 27, Kamp-Lintfort auf eine und Neukirchen-Vluyn auf drei neue Infektionen.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 111. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 28. Dezember

Die Zahl der labordiagnostisch nachgewiesenen Corona-Infektionen seit Aufkommen der Pandemie im Kreis Wesel ist am Montag um 55 Fälle auf nunmehr 8.403 gestiegen. Moers verzeichnete 29, Kamp-Lintfort fünf und Neukirchen-Vluyn drei neue Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Kreises bei 112,6. Der Inzidenzwert gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Neue Todesfälle wurden am Montag nicht vermeldet.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 27. Dezember

+++ Todesfälle in Moers und Kamp-Lintfort+++

Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um einen 76-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort, einen 87-jährigen Mann aus Moers, eine 88-jährige Frau aus Moers und einen 87-jährigen Mann aus Voerde. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 68.

Wie der Kreis Wesel am Sonntag mitteilt, liegt die 7-Tage-Inszidenz damit bei 122,6. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt – stand Sonntag, 27. Dezember, -bei 8.348, (23. Dezember: 8.071 Fälle.), davon in Moers 2101 (+52), in Kamp-Lintfort 836 (+41) und in Neukirchen-Vluyn 404 (+9).

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 23. Dezember

+++ Frau aus Moers gestorben+++

Im Kreis Wesel ist ein weiterer Mensch gestorben, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das meldet der Kreis am Mittwoch. Hierbei handelt es sich um eine 73-jährige Frau aus Moers. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im gesamten Kreis auf 64.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) seit Aufkommen der Pandemie im Kreis Wesel lag am Mittwochmittag bei 8071, das sind 130 Fälle mehr als noch am Dienstag. Moers kam am Mittwoch auf 20, Neukirchen-Vluyn auf vier und Kamp-Lintfort auf 27 Neuinfektionen.


Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 171,3. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 21. Dezember

+++ 128 Corona-Patienten in den Krankenhäusern +++

Der Kreis Wesel meldet am Montag 323 neue Coronafälle seit vergangenen Freitag. Kreisweit hat es in diesem Zeitraum die meisten neuen Fälle in Moers (68) gegeben, in Kamp-Lintfort waren es 37 neue Fälle und in Neukirchen-Vluyn 12.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Wesel liegt damit aktuell bei 7885. Zum Vergleich, Stand 18.12.: 7562 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 178,9. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In den Krankenhäusern des Kreises wurden am Sonntag 128 Corona-Patienten (Vortag: 124) behandelt, davon 22 (21) auf der Intensivstation und 15 (13) mit Beatmung. Die Erhebung der Zahlen in der entsprechenden Landesdatenbank findet verzögert statt, so dass an dieser Stelle immer die Zahlen des Vortages veröffentlicht werden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 18. Dezember

+++ Weniger Patienten in den Krankenhäusern +++

Der Kreis Wesel meldet am Freitag, dass zwei weitere Menschen verstorben sind, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 80-jährige Frau aus Wesel und um einen 81-jährigen Mann aus Alpen. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 58.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 7.562, am Donnerstag waren 7.443 Fälle. Das bedeutet einen Zunahme von kreisweit 119 Fällen, davon 32 in Moers, 14 in Kamp-Lintfort und einer in Neukirchen-Vluyn.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 175,9 (Vortag 180). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In den Krankenhäusern des Kreises wurden am Donnerstag 125 Corona-Patienten (Vortag: 141) behandelt, davon 37 (37) auf der Intensivstation und 25 (23) mit Beatmung. Die Erhebung der Zahlen in der entsprechenden Landesdatenbank findet verzögert statt, so dass an dieser Stelle immer die Zahlen des Vortages veröffentlicht werden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 17. Dezember

+++ Diese Klassen und Kurse sind in Quarantäne +++

An Schulen und Kitas in Moers und Umgebung meldet der Kreis am Donnerstagnachmittag diese neuen Coronafälle und Quarantänen:

Moers: Anne-Frank-Gesamtschule, Klasse 8c, Doppelstunde Kurs 8 AT & Doppelstunde Kurs 8 E-Kurs, bis 23.12. in Quarantäne; Berufskolleg für Technik,Klasse EE18A, bis 24.12., Hermann-Runge Gesamtschule, Klasse 9 T 2, bis 14 Tage nach letztem Aufenthalt (4.12.-7.12.).

Kamp-Lintfort: Georg-Forster-Gymnasium, Klasse 8, bis 17.12. in Quarantäne; GGS Ebertschule, Klasse 4a, bis 14 Tage nach letztem Aufenthalt (10.12.-14.12.) in Quarantäne; Ernst-Reuter-Schule, Klasse 3b, bis 14 Tage nach letztem Aufenthalt (7.12. oder 10.12.) in Quarantäne.

+++ 7443 Fälle seit Beginn der Pandemie +++

Die Anzahl der bestätigten Coronafälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel lag am Donnerstag bei 7443. Einen Tag zuvor waren 7283 Fälle. Das bedeutet einen Zunahme von kreisweit 160 Fällen, davon 43 in Moers, 31 in Kamp-Lintfort und 7 in Neukirchen-Vluyn.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 180,0 (Vortag: 181,3). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Ein 64-jähriger Mann aus Alpen, der positiv auf das Coronavirus getestet worden war, ist gestorben. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 56.

In den Krankenhäusern des Kreises wurden am Mittwoch 141 Corona-Patienten (Vortag: 133) behandelt, davon 37 (33) auf der Intensivstation und 23 (18) mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 16. Dezember

+++ Zahl der Patienten geht leicht zurück +++

Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um einen 89-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort, einen 80-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort, einen 65-jährigen Mann aus Moers und eine 91-jährige Frau aus Moers. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 55.

Von Dienstag auf Mittwoch hat es im Kreis 112 neue Coronafälle gegeben. darunter 19 in Moers, vier in Kamp-Lintfort und 6 in Neukirchen-Vluyn. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 181,3. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In den Krankenhäusern des Kreises wurden am Dienstag 133 Corona-Patienten (Vortag: 138) behandelt, davon 33 (35) auf der Intensivstation und 18 (21) mit Beatmung.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 15. Dezember

+++ Quarantäne an diesen Schulen und Kitas +++

An Schulen und Kitas in Moers und Umgebung meldet der Kreis am Montagnachmittag diese neuen Coronafälle und Quarantänen:

Moers: Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Klasse 8c, bis 22.12. in Quarantäne; Familienzentrum Diergardtstraße, gesamte Einrichtung, bis 14 Tage nach letztem Aufenthalt in der Gruppe (9.12.-11.12.); Adolf-Reichwein-Grundschule, Klasse 2a, gesamte OGS, bis 23.12.; Kindergarten St. Martin, gesamte Einrichtung, bis 23.12.

Kamp-Lintfort: Kita LöwenzahnIgelgruppe, bis 14 Tage nach letztem Aufenthalt in der Gruppe (9.12.-11.12.) in Quarantäne; Kita Wirbelwind, Gruppe Bienenstock, bis 22.12.

Neukirchen-Vluyn: Evangelische Kita Lindenstraße, Bärengruppe, bis 14 Tage nach letztem Aufenthalt in der Gruppe (8.12.-11.12.) in Quarantäne.

Wie die Kreis mitteilt, haben die Übersicht aufgrund der dynamischen Lage des Infektionsgeschehens und der hohen Anzahl an Fällen Verzug und sei damit nicht tagesaktuell.

+++ 109 neue Fälle im Vergleich zu Montag +++

Die Anzahl der Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel seit Aufkommen der Pandemie ist am Dienstag auf 7171 gestiegen, das sind 109 Fälle mehr als am Montag. Moers verzeichnet 29 neue Infektionen. In Kamp-Lintfort gibt es acht und in Neukirchen-Vluyn neun neue Fälle.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 179,8 (184,4). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Corona in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn: Die Entwicklung am 14. Dezember

+++ Quarantäne an diesen Schulen und Kitas +++

An Schulen und Kitas in Moers und Umgebung meldet der Kreis am Montagnachmittag diese neuen Coronafälle und Quarantänen:

Moers: Mercator Berufskolleg, Klasse HH05, bis 21. Dezember in Quarantäne; SCI Kinderhaus, Mondgruppe bis 22. Dezember; Uhrschule, Klasse 2a bis 22. Dezember, Klasse 1b bis 14 Tage nach letztem Aufenthalt in der Klasse (7.12. – 8.12.); Städtisches Familienzentrum Diergardtstraße, gesamte Einrichtung bis 25. Dezember; Tageseinrichtung für Kinder Barbarastraße, Gruppe Dschungelbande und Bärengruppe bis 21. Dezember.

Kamp-Lintfort: Städtisches Familienzentrum Wirbelwind, Vogelnestgruppe bis 18. Dezember in Quarantäne, Schneckengruppe bis 21. Dezember; Städtische Kita Löwenzahn, Igelgruppe bis 25. Dezember; Berufsfachschule für Pflege und Gesundheit, Kurs 19-22 B2 bis 21. Dezember.

Wie die Kreis mitteilt, haben die Übersicht aufgrund der dynamischen Lage des Infektionsgeschehens und der hohen Anzahl an Fällen Verzug und sei damit nicht tagesaktuell.

+++ Die 7- Tage-Inzidenz liegt über 180 +++

Im Kreis Wesel sind zwei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. das meldet die Pressestelle des Kreises am Montag. Demnach handelt es sich um einen 84-jährigen Mann aus Xanten und einen 78-jährigen Mann aus Moers. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 51.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel lag Montagmittag bei 7062, das sind 309 Fälle mehr als am vergangenen Freitag. Bei den neu gemeldeten Coronafällen verzeichnet Moers mit 70 vor Dinslaken (49) die mit Abstand meisten im Kreis. In Kamp-Lintfort gibt es 37 neue Fälle, in Neukirchen-Vluyn 25.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 184,4 (176,5). Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

+++ Kindergarten Marie Curie in Moers komplett in Quarantäne +++

Die Corona-Pandemie hat im Kreis weitere Todesopfer gefordert. Der Kreis Wesel meldete am Freitag drei weitere verstorbene Menschen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 85-jährige Frau aus Wesel, eine 88-jährige Frau aus Voerde und einen 59-jährigen Mann aus Moers. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 49.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Wesel ist am Freitag um 138 Fälle angestiegen, davon 35 in Moers, 13 in Kamp-Lintfort und sieben in Neukirchen-Vluyn Die gesamte Zahl der Corona-Fälle seit Aufkommen der Pandemie im Kreis steigt auf 6753. Der Inzidenzwert steigt ebenfalls wieder und liegt laut Kreisangaben aktuell bei 176,5.

Unterdessen sind auch am Freitag mehrere Klassen und Gruppen in Schulen und Kitas in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn in Quarantäne geschickt worden. In Kamp-Lintfort ist die Klasse 19-22 B2 der Berufsfachschule für Pflege und Gesundheit betroffen, in Moers die Dschungelbande und die Bärengruppe der Städtischen Kita Barbarastraße. Der neue Fröbel-Kindergarten Marie Curie musste sogar komplett schließen. Außerdem mussten sich die Klassen ZF02 und EH94 am Mercator Berufskolleg in Moers sowie die Mittelstufe PiA der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik in Neukirchen-Vluyn in Quarantäne begeben.

Mehr Nachrichten zum Coronavirus in der Region

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben