Überblick

Corona im Kreis Wesel: Inzidenz weiterhin deutlich unter 10

Lesedauer: 2 Minuten
NRW: Seit dem 11. Juni gelten weitere Corona-Lockerungen

NRW: Seit dem 11. Juni gelten weitere Corona-Lockerungen

Seit dem 11. Juni gelten in NRW weitere Lockerungen, etwa für die Gastronomie oder den Sport. Zwei Voraussetzungen sind dafür nötig.

Beschreibung anzeigen

Kreis Wesel.  Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt am Montagmorgen bei 6,7. Das RKI meldet kreisweit eine weitere Corona-Neuinfektion.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt auch am Montag deutlich unter 10: Der Wert, der die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angibt, liegt aktuell bei 6,7 (Sonntag: 6,7). Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnete eine neue Corona-Infektionen innerhalb von 24 Stunden (Stand 0 Uhr) - insgesamt sind es nun 17.704. Davon gelten schätzungsweise 17.300 Menschen als wieder genesen.

Die Maskenpflicht in NRW wird ab diesem Montag (21. Juni) gelockert. So wird die Maskenpflicht im Freien weitgehend aufgehoben. Auch auf Schul- und Pausenhöfen und im Außenbereich von Schulen muss jetzt kein Mund-Nasen-Schutz mehr getragen werden. Das sieht die neue Corona-Schutzverordnung des Landes vor. Welche Maske Sie wo noch dabei haben sollten, lesen Sie hier.

Coronavirus im Kreis Wesel: Die Lage am 21. Juni (auf Grundlage des RKI)

  • 7-Tage-Inzidenz: 6,7 (Sonntag: 6,7)
  • Neuinfektionen: 1
  • Infektionen insgesamt: 17.704
  • Todesfälle insgesamt: 305

Impfquote im Kreis Wesel (nach Angaben der KV Nordrhein, Stand 21. Juni)

  • Erstimpfung: 55,6 Prozent
  • Zweitimpfung: 30,8 Prozent

Intensivbettenbelegung im Kreis Wesel (Quelle: DIVI, Stand: 21. Juni)

  • Intensivbetten: 42 von 127 frei (33 Prozent)
  • Covid-Patienten auf den Intensivstationen: 3

(Hinweise zu den Daten: Die Daten zu den Infektionszahlen und der Sieben-Tage-Inzidenz sind im Dashboard des RKI abrufbar. Die Imfquoten stammen von der Kassenärztlichen Vereinigung - dabei ist zu beachten, dass nur die Impfungen in Impfzentren, Hausarztpraxen und durch mobile Teams darin enthalten sind, nicht aber die Impfungen in den Krankenhäusern. Die Belegung der Krankenhausbetten ist im DIVI-Intensivregister zu finden.)

Das sind die aktuellen Infektionszahlen für die Kommunen im Kreis Wesel (Stand: 21. Juni)

Ort Infektionen (ges.) Zuwachs Genesen Todesfälle
Alpen 317   309 7
Dinslaken              3.110 3 3.037 58
Hamminkeln 808 1 794 12
Hünxe 380 -1 (ein Fall wurde nachträglich einer andern Kommune zugeordnet) 377 (ein Fall wurde nachträglich einer andern Kommune zugeordnet) 3
Kamp-Lintfort 1.798   1.755 39
Moers 4.509 4 4.407 67
Neukirchen-Vluyn 936 1 910 18
Rheinberg 1.141 -1 (ein Fall wurde nachträglich einer andern Kommune zugeordnet) 1.125 (ein Fall wurde nachträglich einer andern Kommune zugeordnet) 13
Schermbeck 350 1 350 0
Sonsbeck 277   267 10
Voerde 1.373   1.336 28
Wesel 2.148 2 2.084 42
Xanten 589   580 8
Gesamt 17.736 10 17.331 305

So erklären sich die unterschiedlichen Corona-Zahlen

Das Robert-Koch-Institut aktualisiert seine Übersicht zu den Corona-Zahlen jeden Tag um 0 Uhr. Auch die Kreisverwaltung veröffentlicht die aktuellen Zahlen in einer täglich aktualisierten Übersicht, in der Regel gegen 12 Uhr. Die Werte des RKI und der Verwaltung können durch den zeitlichen Unterschied voneinander abweichen. Da die Daten des RKI maßgeblich für weitere Beschränkungen und Maßnahmen im Kreis Wesel sind, aktualisieren wir diese Übersicht zunächst mit den RKI-Werten, geben aber auch die Zahlen des Kreises an.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben