Überblick

Corona im Kreis Wesel: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 44,6

Lesedauer: 2 Minuten
Anteil der Delta-Variante des Coronavirus bei 74 Prozent

Anteil der Delta-Variante des Coronavirus bei 74 Prozent

Die hoch ansteckende Delta-Variante des Coronavirus ist seit Ende Juni die dominierende Virus-Variante in Deutschland. Ihr Anteil beträgt laut Robert-Koch-Institut mittlerweile 74 Prozent. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz stieg derweil auf 8,0.

Beschreibung anzeigen

Kreis Wesel.  Wie entwickelt sich die Corona-Lage im Kreis Wesel? Die wichtigsten Infos zu Sieben-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen und Impfquoten im Überblick.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel ist auch am Freitag leicht gesunken: Der Wert, der die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angibt, liegt nun bei 44,6(Donnerstag: 48,7) und damit weiter deutlich unter dem NRW-Schnitt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) vermeldete am Freitag 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Nach Angaben des RKI gab es keinen neuen Todesfall.

Die Zahl der Erst- und Zweitimpfungen ist in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen. Dennoch erhalten einige Bürgerinnen und Bürger in NRW bereits ihre Drittimpfung. Anfang September begann das Land, sogenannte "Booster-Impfungen" zu verabreichen. Doch wie viele Menschen nehmen das Angebot wahr? .

Coronavirus im Kreis Wesel: Die Lage am 17. September (auf Grundlage des RKI)

  • 7-Tage-Inzidenz: 44,6 (Donnerstag: 48,7)
  • Neuinfektionen: 18
  • Infektionen insgesamt: 19.729
  • Todesfälle insgesamt: 315

Impfquote im Kreis Wesel (nach Angaben der KV Nordrhein ohne betriebliche und privatärztliche Impfungen, Stand 17. September)

  • Erstimpfung: 72,3 Prozent
  • Zweitimpfung: 64,5 Prozent

Intensivbettenbelegung im Kreis Wesel (Quelle: DIVI, Stand: 17. September)

  • Intensivbetten: 34 von 123 frei (27,6 Prozent)
  • Covid-Patienten auf den Intensivstationen: 8

(Hinweise zu den Daten: Die Daten zu den Infektionszahlen und der Sieben-Tage-Inzidenz sind im Dashboard des RKI abrufbar. Die Impfquoten stammen von der Kassenärztlichen Vereinigung - dabei ist zu beachten, dass nur die Impfungen in Impfzentren, Hausarztpraxen und durch mobile Teams darin enthalten sind, nicht aber die Impfungen in den Krankenhäusern. Die Belegung der Krankenhausbetten ist im DIVI-Intensivregister zu finden.)

Das sind die aktuellen Infektionszahlen für die Kommunen im Kreis Wesel (Stand: 17. September)

Wohnort Gesamtanzahl der Infektionen* Zuwachs seit der letzten Meldung Genesen** Verstorben
Alpen 333 0 324 7
Dinslaken              3.460 4 3.295 58
Hamminkeln 887 1 856 12
Hünxe 406 0 396 3
Kamp-Lintfort 2.022 0 1.940 40
Moers 5.169 7 4.941 74
Neukirchen-Vluyn 1.059 0 1.008 20
Rheinberg 1.233 1 1.206 13
Schermbeck 379 0 375 0
Sonsbeck 289 1 274 10
Voerde 1.496 1 1.439 28
Wesel 2.379 6 2.285 42
Xanten 655 0 637 8
Gesamt 19.767 21 18.976 315

So erklären sich die unterschiedlichen Corona-Zahlen

Das Robert-Koch-Institut aktualisiert seine Übersicht zu den Corona-Zahlen jeden Tag um 0 Uhr. Auch die Kreisverwaltung veröffentlicht die aktuellen Zahlen in einer täglich aktualisierten Übersicht, in der Regel gegen 12 Uhr. Die Werte des RKI und der Verwaltung können durch den zeitlichen Unterschied und durch unterschiedliche Erfassungszeiträume voneinander abweichen. Da die Daten des RKI maßgeblich für weitere Beschränkungen und Maßnahmen im Kreis Wesel sind, aktualisieren wir diese Übersicht zunächst mit den RKI-Werten, geben aber auch die Zahlen des Kreises an.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben