Auszeichnung

Ab 2020 verleiht auch Neukirchen-Vluyn einen Heimatpreis

Bürgermeister Harald Lenßen und Schäfer Horst Manja von der Interessengemeinschaft haben Ende September einen Blick auf die Heidelandschaft geworfen.

Bürgermeister Harald Lenßen und Schäfer Horst Manja von der Interessengemeinschaft haben Ende September einen Blick auf die Heidelandschaft geworfen.

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Neukirchen-Vluyn.  Ab 2020 verleiht Neukirchen-Vluyn einen eigenen Heimatpreis. Einen anderen Heimatpreis hat die Interessengemeinschaft Heidschnucke bekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Interessengemeinschaft Heidschnucke (Moers, Neukirchen-Vluyn) ist jetzt der Heimatpreis 2019 des Kreises Wesel verliehen worden. Der Kreistag hatte das in seiner jüngsten Sitzung ebenso beschlossen wie die Verleihung des Preises an den Kulturkreis Marienthal (Hamminkeln) und den Verein Wardt zusammen (Xanten). Jeder Preisträger erhält einen Betrag von 3.333 Euro. Insgesamt waren 38 Vorschläge und Bewerbungen bei der Kreisverwaltung eingegangen.

Auch die Stadt Neukirchen-Vluyn wird ab dem kommenden Jahr einen eigenen Heimatpreis verleihen. Dazu hatte jüngst der Rat grünes Licht gegeben. Insgesamt wird hier ein Preisgeld von 5000 Euro angesetzt, das sich je nach Anzahl der Preisträger auf die Ausgezeichneten aufteilt.

Der Preis kann an einzelne Bürger, an Gruppen oder Institutionen verliehen werden. Mindestens zwei von fünf Kriterien müssten erfüllt sein, heißt es. Dazu gehört – kurz gesagt – die Gestaltung des demografischen Wandels bzw. zukunftsweisenden Zusammenlebens, die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität, Bewahrung und Stärkung der lokalen ökologischen Gegebenheiten sowie Bürgerinnen und Bürger für lokale Besonderheiten zu begeistern.

Im Kreis Wesel vergeben derzeit bereits Alpen, Dinslaken, Hünxe, Voerde und Wesel ihre eigenen Heimatpreise. (sovo).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben