Eröffnung

„Jump“ und „Hologate“ eröffnen: Ein erster Einblick

Die Virtual-Reality-Spielstation „Hologate“ eröffnet in der Freizeitwelt Sauerland in Schmallenberg.

Die Virtual-Reality-Spielstation „Hologate“ eröffnet in der Freizeitwelt Sauerland in Schmallenberg.

Foto: Freizeitwelt Sauerland

Schmallenberg.  Virtuelle Welten und Sprungspaß auf mehr als 500 Quadratmetern: Die Freizeitwelt Sauerland eröffnet heute in Schmallenberg zwei neue Bereiche.

Heute öffnet die Freizeitwelt Sauerland gleich zwei neue Bereiche in Schmallenberg: „Wir haben lange geplant, die Umsetzung hat auch gedauert. Aber wir sind froh, dass es jetzt endlich losgehen kann“, sagt Geschäftsführer Thorsten Timm. Gemeinsam mit Christian Koch hat er die Entscheidung getroffen, die Freizeitwelt zu erweitern und wachsen zu lassen. Im Anbau finden sich jetzt „Jump“ und „Hologate“.

Trampolin-Anlage mit verschiedenen Spielen

Um genau zu sein: Eine riesige Trampolin-Anlage und ein Bereich für Virtual-Reality-Spiele. „In unserer

Jump-Area können Kinder, Jugendliche und Erwachsene Sprungspaß auf mehr als 500 Quadratmetern erleben. Es gibt verschiedene Bereiche: Unter anderem kann auf den Trampolinen Basketball oder Dodge-Ball gespielt werden, es gibt ein großes Luftkissen und in den einzelnen Bereichen gibt es verschiedene Aktivitäten und Spiele.“

Abtauchen in virtuelle Welt

Auch bei der Virtual-Reality-Spielstation „Hologate“ können Besucher unterschiedliche Spiele ausprobieren. „Mit Hilfe einer Weste, die man sich überzieht und verschiedenen Hilfsmitteln kann man in virtuelle Welten abtauchen. Es macht wirklich Spaß“, verspricht Christian Koch.

Anmeldung online möglich

Ab 11 Uhr feiert die Freizeitwelt am Samstag offiziell Eröffnung. Gäste, die die neuen Bereiche ausprobieren wollen, können ab 13 Uhr in der Freizeithalle die neuen Angebote testen. „Am Samstag kann jeder ohne Anmeldung kommen“, so Thorsten Timm.

Ansonsten ist eine Anmeldung nötig: „Die Sprungzeiten bei „Jump“ oder ein Spiel an der Station „Hologate“ können Online auf unserer Seite gebucht werden.“ Die Buchung ist seit Freitag möglich. „Wir freuen uns, wenn unser Projekt in Schmallenberg gut ankommt und hoffen, dass wir mit der Erweiterung noch mehr Freizeitspaß bieten.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben