Kriminalität

Polizei stoppt Trio bei Schmallenberg - dann zum Haftrichter

Verhaftet: Die drei Gesuchten kamen in Untersuchungshaft.

Verhaftet: Die drei Gesuchten kamen in Untersuchungshaft.

Foto: Johannes Neudecker / dpa

Schmallenberg/Bad Fredeburg.  Die Polizei hat drei mutmaßliche Diebe gestellt. Es geht zum Haftrichter. Zeugen waren zuvor aufmerksam.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hat am Montag drei Ladendiebe festgenommen. Das Auto des Trios war nach Angaben der Beamten voller Diebesgut.

Gegen 15 Uhr war Mitarbeitern eines Discounters an der Weststraße ein vollgepackter Einkaufswagen am Notausgang aufgefallen. Dieser war überwiegend mit Kaffee und Zahncreme gefüllt. Da es sich möglicherweise um die Vorbereitung eines Diebstahls handelte, wurde der Wagen durch die Angestellten in den sicheren Lagerbereich geschoben.

Fahndung nach Fahrzeug

Zuvor war dem Personal ein südosteuropäisches Paar aufgefallen. Es fuhr einen VW-Golf aus dem Landkreis Wittenberg. Die Zeugen informierten die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte der Wagen am Ortsausgang Fleckenberg angehalten und kontrolliert werden.

Im Fahrzeug befanden sich zwei Männer und eine Frau. Zudem fanden die Beamten dutzende Packungen Kaffee und Zahncreme sowie neue Bekleidung. Einen Kaufnachweis konnte das Trio aus Rumänien nicht nachweisen. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den gefundenen Sachen um die Diebesbeute aus einem Discounter an der Straße „Wehrscheid“ in Bad Fredeburg handelt.

Gegenstände sichergestellt

Die Gegenstände wurden sichergestellt und die drei Personen verhaftet. Sie werden im Laufe des Mittwochs einem Haftrichter vorgeführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben