Kultur

Das Mescheder Kino startet heute mit neuem Programm

Das Kino ist wiedereröffnet. Robert Schütte hofft auf viele Kinobesucher.    Foto:

Das Kino ist wiedereröffnet. Robert Schütte hofft auf viele Kinobesucher.   Foto:

Foto: Foto: Jürgen Kortmann

Meschede.   Robert Schütte öffnet am heutigen Donnerstag - wie geplant - die Kinotüren. Jetzt hofft er auf die Unterstützung der Mescheder.

Am heutigen Donnerstag, 20. Juni, öffnet - wie versprochen - das Mescheder Kino wieder. „Wir zeigen Aladdin, Men in Black: International und Pocémon - Meisterdetektiv Pikachu“, berichtet Betreiber Robert Schütte. Besondere Aktionen sind zur Eröffnung aber nicht geplant.

Der Versuch, X-Men zu erhalten, scheitert

Gehofft hatte er auch auf X-Men. „Doch da hat sich der Verleih quer gestellt“, bedauert er. Sein Vorgänger habe bei den Verleihern „viel verbrannte Erde“ hinterlassen.

Neun neue Mitarbeiter gefunden

Zufrieden ist Schütte, dass er neun Mitarbeiter gefunden hat. Vier haben laut Schütte schon vorher im Kino gearbeitet. „Drei haben sich zwischenzeitlich verständlicherweise schon anders orientiert.“

Termine der Vorstellungen

Los geht es mit den Vorstellungen heute um 14.30, 17.15 und um 20 Uhr.

Ende September 2018 war das Kino geschlossen worden - „technische Probleme“ hieß es. In Wahrheit hatte der damalige Pächter aufgegeben und war einfach nicht mehr zu erreichen. Über den Rechtsweg schaffte es Besitzer Egon Böhmer jetzt, den ehemaligen Betreiber endgültig rauszuwerfen und das Kino neu an Robert Schütte zu vermieten, der es vorher schon einmal gepachtet hatte.

Die beiden sind froh, dass es nun endlich wieder weitergeht und hoffen, dass auch die Mescheder Bevölkerung nicht nur die Schließung des Kinos bedauert hat, sondern sie auch jetzt bei der Wiedereröffnung unterstützen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben