Schaltjahr

Alle vier Jahre ein Kindergeburtstag

Die glücklichen Eltern: Verena und Marcel Veneman mit Sohn Hendrik Vincent und dem Neugeborenen Leonard Benedikt, der gestern um 12.20 Uhr das Licht der Welt erblickte.

Die glücklichen Eltern: Verena und Marcel Veneman mit Sohn Hendrik Vincent und dem Neugeborenen Leonard Benedikt, der gestern um 12.20 Uhr das Licht der Welt erblickte.

Foto: WP

Menden.  Nur alle vier Jahre am richtigen Tag seinen Geburtstag feiern: So ergeht es den Menschen, die am 29. Februar geboren werden. Julia Kornobis teilt dieses Schicksal mit 50 weiteren Mendenern.

Gestern feierte sie ihren 20. Geburtstag – zum fünften Mal am richtigen Tag. Und da es doch etwas Besonderes ist, wenn man „endlich mal wieder Geburtstag“ hat, macht sie ihre Feiern zu etwas Außergewöhnliches.

Das beginnt bei den Luftballons mit der dicken „5“ drauf, die im Haus aufgehängt werden, und endet bei Kindergeburtstagskarten und Geschenken von Prinzessin Lillifee. Eben der typische Geburtstag einer Fünfjährigen. Natürlich bekommt Julia auch richtige Geschenke, doch das Kinderthema prägt den 29. Februar jedes Jahr wieder.

Ewig jung

Nervig findet sie es nicht, an diesem besonderen Tag geboren zu sein. „Ich kenn es ja nicht anders.“ Nur dass sie sich immer wieder rechtfertigen muss, an welchem Tag sie nun eigentlich feiert, das stört sie ein wenig. „Ich bin im Februar geboren, also feiere ich auch im Februar“, stellt sie klar. „Es wäre komisch, im März zu feiern.“

Probleme mit ihrem Geburtstag hat sie nicht. Die meisten würden auch gar nicht so schnell registrieren, dass an dem Datum etwas Ungewöhnliches sei.

„Ich bleib ewig jung“, sagt sie scherzend zum Abschluss. Immerhin wird sie erst mit 72 ihren 18. Geburtstag am 29. Februar feiern.

Um 12.20 Uhr Licht der Welt erblickt

Auch am gestrigen Tag gesellte sich ein weiteres Geburtstagskind im St. Vincenz Krankenhaus dazu. Leonard Benedikt Veneman erblickte um 12.20 Uhr das Licht der Welt. Die Eltern fanden das Datum im Vorhinein unglücklich, weil man nicht wisse, wann man feiern solle. Nun sind sie aber glücklich, dass ihr Kind an einem besonderen Tag Geburtstag hat. Wann sie ihn in Zukunft feiern werden, das wissen sie noch nicht genau.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben