Ortsvereine

Keine Sitzung im Dröscheder Pavillon

Dröschede.  Die Dröscheder lassen wie alle anderen eine Sitzung wegen der Coronagefahr ausfallen.

Dorfsprecherin Monika Stockmann macht noch einmal darauf aufmerksam, dass die geplante Sitzung der Dröscheder am Montag, 30. März, um 19 Uhr im Pavillon an der Rauhen Hardt wegen des geltenden Kontaktverbots nicht stattfinden kann. Sie bittet außerdem um Verständnis für die Entscheidung der Siedlergemeinschaft, vorerst auf die Verteilung der nächsten Ausgabe der Vereinszeitschrift zu verzichten. Angestrebt sei, diese zu einem späteren Zeitpunkt nachzuliefern.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben